Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Zug wird an Kohlemine falsch beladen
#1
moin Forum,

habe da wiedermal ein Problem. Kohlemine kann Kohle liefern für Kohlekraftwerk A, B, C. Züge für A werden korrekt beladen. Nun habe ich eine weitere Linie für C aufgebaut Diesen Zügen wird aber immer auch Kohle für A aufgeladen, obwohl vom Zug nicht erreichbar. Wenn der Bahnhof des korrekten Kraftwerks voll ist, bleibt die Kohle auf dem Zug und ich werde sie nur noch im Depot los. Die Falschbeladung kann sich bei einem Neustart und Neueinrichtung der Linie auch z. B. auf B ändern.

Version: Pak128 German/0.9. OS: Linux

Jemand eine Idee?

Gruss vom Michael
OS: Ubuntu Linux 17.04, Win10 Pro
Simutrans 120.1.3 rr7753, Pak.German128 V0.9
Zitieren
#2
Kannst du das save mal hochladen bzw fotos machen
Hier einmal der Link zum meinem YT Channel auf dem ihr meine Simutrans Let´s Play´s Gucken könnt

Ramagani
Zitieren
#3
Klingt mal wieder nach den altbekannten Problem "unerwünschte Querverbindungen".
Schau doch mal Deine gesamten Vebindungen an, ob da nicht irgendein Fahrzeug einen Weg zwischen den beiden Haltestellen findet. Das (die) Fahrzeug(e) können auch im Depot stecken.
Zitieren
#4
The Transporter,'index.php?page=Thread&postID=112793#post112793 schrieb:Klingt mal wieder nach den altbekannten Problem "unerwünschte Querverbindungen". ....

Kann eigentlich eher nicht sein, da von einem Lieferanten an 2 Abnehmer geliefert wird.

Und wenn es eine direkte Verbindung gibt, wird die eigentlich auch bevorzugt. Es sei den überfüllte Stationen werden gemieden.

Ohne Save oder wenigstens Bildern ist eine Beurteilung aber wieder wie im Kaffeesatz stochern.

Möglich das Version 120.2.1 schon Abhilfe bringt. Allerdings hat die nen anderen Bug der sich auf Linien auswirkt und zum Absturz führen kann.
Simutrans Wiki | Online-Dat | SimuTranslator - RSS Feed

Unwissenheit schützt nicht vor Strafe
Zitieren
#5
Es wird mit Sicherheit keine direkte Verbindung sein. Die würde ja auch ins Auge fallen.
Wenn dann ist es eine indirekte, die auch über viele Ecken geht. Irgendwie finden die Waren ja die unmöglichsten Verbindungen, um an ungewünschte Ziele zu kommen.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste