Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Empfehlung Tablet/Notebook
#1
Hi Leute,
ich möchte mir für die Reise ein neues Tablet oder Notebook/Netbook oder wie immer das gerade heißt zulegen.
Die Anforderungen sind leicht sollte es sein(Rucksack), aber mit möglichst langer Laufzeit und das wichtigste, Simutrans mit pak128.german
sollte darau laufen.
Jetzt bin ich bei der CPU etwas überfragt. Im Grunde reicht mir ja so ein Atom, aber reicht der auch für das 128.german oder muss es da ein M3 sein?
Hat evtl. einer von euch so ein Gerät mit Atom und könnte mir sagen, ob das reichen würde.
Falls noch jemand Vorschläge hat, was ich mir denn so kaufen könnte bis ca. 500.- nehme ich natürlich auch dankbar entgegen. Mit M3 wird das natürlich dann schon teurer Huh
Danke und Grüße
Peter Smile
Zitieren
#2
Die CPU und auch RAM wird bei großen Karten erst wichtiger. Was interessanter wäre, besonders für ein 128er Grafikset, ist ein Display mit hoher Auflösung. Das treibt aber wiederum den Preis nach oben.
Von einem Tablet kann ich eigentlich nur abraten. Außer Du bist gewillt, es mit einer Maus zu betreiben. Ausnahme wären evtl. die Surface Pro Tablets von Microsoft. Bei denen ist teilweise ein aktiver Stift dabei.
Ich hab selber Simutrans auf einem 7" Tablet mit Atom CPU, 1Gb Arbeitspeicher,1024er Auflösung, Win10 und einem 12" mit 2Gb Arbeitsspeicher, und sonst gleicher Ausstattung ausprobiert. Bei beiden ist eine Bedienung mit Finger oder einem einfachen Stift absolut unbrauchbar. Die Grafik und Bedienelemente sind für einen dicken Finger nicht geeignet. Feinfühliges scrollen geht garnicht, dafür mit leichtem Fingerzucken den halben Bildschirm durchscrollen jederzeit.
Mit einer BT Maus geht es fast normal, nur auf dem 7"er ist es sehr fummelig.
Ist aber nett, wie dich andere anschauen, wenn du ein Tablet mit der Maus bedienst. Big Grin Big Grin Big Grin
Zitieren
#3
Ich hab jetzt mal vorläufig dieses in der engeren Auswahl.
Asus
[url=https://www.notebooksbilliger.de/asus+eeebook+x206ha+fd0051t][/url]Da ich mit meinem bisherigen EeePC 1001H eigentlich recht zufrieden war, denke ich mir, das ist ein guter Ersatz.
Ich würde ja den Eee weiterbenutzen, aber er wiegt halt 1,4 KG und das Dsiplay ist auch nicht mehr so der Brüller. Und der Akku ist auch hin. Rolleyes
Da wäre wie Du ja auch schreibst, die Auflösung etwas besser, wenn es auch immer noch nicht der Brüller ist. Statt 1024x600 dann 1366x768 Pixel. Huh
Auf jeden Fall vielen Dank für die Infos.

Gruß Peter Smile
Zitieren
#4
Ich hatte auf meinen alten Computer eine 30gb SSD auf die ich nur das Betriebssystem getan habe, sowie die Sachen, die sich nur auf C:\ installieren ließen. Das war kein Spaß, und der Speicherplatz war die ganze Zeit an der harten Grenze. Trotz vieler Bemühungen hatte ich meistens sogar ein einfarbiges Hintergrundbild, weil der Speicher eng war. Ich würde definitiv keinen Computer mit unter 50gb auf der Betriebssystempartition empfehlen. Vlt. gibt es für ein paar € mehr ein Gerät mit mehr Speicher?
Den RAM würde ich btw. auch verdoppeln. Müssen ja nicht gleich 16gb sein, aber 2gb sind nicht wirklich,worein ich investieren würde.

Von der Performance her lief das Spiel auf meinem stein alten Netbook recht gut, ich hatte eine 1200er Horizontale, das reichte mir für 128er Paks, das 192er macht aber damit aber weniger Spaß. 

MfG
Zitieren
#5
Ich habe ein Toshiba Notebook mit Core I5 und einer AMD 280. Der Schlepptop ist eigentlich nicht schwer. Allerdings mit 2 Stunden laufzeit sehr Stromanschluss abhängig.
Trotzdem würde ich mir nie wieder nen Stand PC kaufen....
The Way to Hell is paved with good intensions.


NIRN Forever:

Heast, i hob an pfeil in mei knia kriagt, so a schass

Team: Pak128.german
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste