Deutsches Simutransforum

Normale Version: Mini-Metro
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2 3 4
http://www.youtube.com/watch?v=PgCWalj4Z...XSV1g4hoiQ

Ich habe es gerade erst entdeckt und noch nicht gespielt. Weiß aber, dass ich es lieben werde.
Momentan gibt es das Spiel hier http://dinopoloclub.com/minimetro/ noch in einer kostenlosen Alphaversion, den Link findet ihr aber auch in Toms Video.
So, jetzt muss ich sofort anfangen zu spielen und werde den ganzen Tatort verpassen. Sad Smile

Nachtrag: Habe es jetzt angespielt und weiß zwar nicht, wie lange der Spaß anhalten wird, aber das Spielprinzip ist so einfach und genial. Ein tolles Kleinod.
Auweia ! Das Spiel ist wirklich böse. Hoffentlich wirds bald langweilig. Wink
Würde es interessant finden, ein paar Gedanken zum Spiel auszutauschen, ist ja schließlich noch in der Entwicklung.
Doch ich teile Toms Gedanken, dass ich kaum weiß, was man an diesem Spiel verbessern soll. Mehr Komplexität wird hier schnell zur Gefahr.
Das einzige, was ich sofort einbauen würde, wäre, dass der Flusslauf von Spiel zu Spiel wechselt, das sind einige Spawnpunkte schnell sehr charakteristisch und so würde deutlich mehr Abwechslung ins Spiel kommen.
Ein paar Gedanken zum Spielprinzip. Tom fragt sich im Video, welche Arten von Linien zu bevorzugen seien. Da gibt es allerdings nicht die geringste Frage. Ringlinien sind alternativlos und das ist sehr logisch. Auch ein paar Prinzipen beim Verbinden der Punkte sind schnell klar.
Was mir noch am schwersten fällt ist die Frage, wie dem Umsteige- und Spawnverhalten der unterschiedlichen Symbole Rechnung zu tragen ist.
Oder die Frage, ob man mit einer Verteilerlinie für die kleineren Symbole arbeiten kann, finde ich interessant, scheint mir aber schwierig.
Ganz wichtig ist die Richtung, in der die Züge die Ringlinien befahren und wie man das am besten steuert, lässt mir im Moment keine Ruhe.
Mal gucken, wann ich die 600er Marke knacke, das erste Spiel im Video war schon kein schlechtes.
Ich finde es einfach super, spiele schon bestimmt ne Stunde damit und es wurde mir noch überhaupt nicht langweilig Big Grin
Mein bisheriger Highscore ist bei etwa 520, hab vergessen wie viel genau. Bin gespannt wie sich dieses Spiel weiterentwickelt

Xelofino

edit: gerade eben 592^^

edit2: gerade eben 709 geschafft, hier das Bild:
[Bild: Minimetro.PNG]

Wobei ich keine einzige Ringlinie gebaut habe und auch stark davon abrate sofern sie nicht genial geplant sind, denn wenn neue punkte dazukommen hat man keine chance diese sinnvoll zu erreichen. Zum Verhängnis wurde mir der untere rechte Punkt, obwohl die rote Linie nicht einmal zu lang war, irgendwie hat er sich aufgestaut. Hätte villeicht lieber die gelbe bis dahin verlängert. Allgemein kann man sagen, dass man runde Punkte entweder in der Mitte von Linien haben sollte oder mindestens zwei Linien vorbeifahren lässt, sonst werden die irgendwann zum Staupunkt.
Toll Xelofino, 709 ist erst einmal ein Wort. Das mit den direkten Linien werde ich auch noch einmal überdenken. Das Problem von den Ringlinien ist, dass sie leicht in der falschen Richtung verkehren können und dann hat man ein Problem. Was das Hinzukommen der neuen Punkte angeht, muss man vielleicht ein bisschen mehr umbauen, sollten dann aber keine grundsätzliches Problem sein. Habe aber auch noch nicht so viel gespielt und werden gleich noch ein bisschen testen.

Nachtrag : 858 mit einer Direktlinien/Ringlinien Kombi

[Bild: 74dkmgvg.jpg]
Ich mache noch einmal weiter, auch wenn ich kaum glauben kann, dass das Spiel sonst keiner spielt. Ringlinien
sind der Schlüssel zum guten Spiel, da lege ich mich jetzt endgültig fest. Wie ich die Richtung am besten steuere, habe ich für mich jetzt
auch geklärt, aber beim Streckenumbau kann es hier trotzdem zu unliebsamen Überraschungen kommen, vor allem wenn man ohne Pause umbaut.
Ein oder zwei gerade Linien sind meist sinnvoll um die Balnace abzurunden.
Meine Ringe werden aktuell auch immer größer, binden dafür nicht unbedingt jeden Punkt an, der in der Nähe liegt, mein Spiel verändert sich da
gerade ein wenig, denn die Entfernungen sind nicht das größte Problem.
Die meiste Zeit kostet das Umsteigen, und das um so mehr, da das Routing extrem schlecht ist. Da werden Symbole aufgeladen und zu neuen Punkten
mitgenommen, die verkehrstechnisch schlechter liegen, vermutlich ermittelt das Spiel, dass der Standort wenige Millimeter näher liegt.
Wenn man sein Netz hier planvoll aufbaut, ist das Gold wert. Macht immer noch verdammt viel Spaß, mein Rekord leigt derzeit bei 1048.
partyschreck schrieb:auch wenn ich kaum glauben kann, dass das Spiel sonst keiner spielt.
Ich muss zugeben, dass ich keine wirkliche Lust hatte, in den beiden Foren das exakt Gleiche zu schreiben:
http://forum.simutrans.com/index.php?top...;topicseen

- ja, mir gefällt es, und ja, Ring Linien mit ein paar Durchmessern erscheinen auch mir als die "sinnvollste" Lösung...

wirklich nervig finde ich eigentlich nur, dass das Spiel pausiert, wenn es nicht im aktiven Fenster ist...

partyschreck schrieb:mein Rekord leigt derzeit bei 1048.
wow! - wirklich schade, dass du davon keinen Screenshot da hast Wink
Danke für den Link, im internationalen Forum lese ich nicht regelmäßig, muss ich jetzt machen.
Screenshot habe ich natürlich.
Die blaue Linie ist eigentlich ein Ring, muss ich kurz vor Ende aus Versehen zerstört haben, hatte das gar nicht gemerkt, der K.O. kam aber eh woanders.
"wirklich nervig finde ich eigentlich nur, dass das Spiel pausiert, wenn es nicht im aktiven Fenster ist..."
Wink Ja, die Versuche während der Startphase irgendwo zu lesen kenne ich auch.
zugegeben, da habe ich es mit meinen zweit-schirm echt gut, da kann man noch lesen...
- mehr aber auch nicht (vor allen nicht pixeln)

für alle die den internationalen thread nicht durchforsten wollen, dies ist mein bester screenshot, die zwei "besseren" spiele bewegten sich auch in der 650er Gegend,
das war mir dann einfach nicht screenshot würdig, zumal die drei spiele ziemlich ähnlich aufgebaut waren...
[Bild: minimetro.png]
ja, +-650 sind nicht viel gegen die 1048, aber auch das war nicht einfach...
deswegen noch einmal tiefen respekt dafür Smile

es lohnt sich echt, alle paar tage mal im internationalen vorbeizuschauen, da gibt's ab und an echt ein paar interessante sachen Wink

warum gibt's eigentlich kein pakset, dass wie ein linienplan aufgebaut ist? - grafisch wäre das ein witz, und spielerisch vielleicht gar nicht mal so übel...
Zitat:ja, +-650 sind nicht viel gegen die 1048, aber auch das war nicht einfach...
Die 600 empfand ich auch als die erste Hürde, und der spielerische Unterschied zwischen 400 und 600 scheint mir größer zu sein als zwischen 600 und 1000. Es erscheinen nicht mehr so viele Symbole und mit drei großen Zügen hat man schon sehr viel Kraft. Ab ca 800 Punkten wird es wieder etwas schwieriger, weil man keine sinnvollen Upgrades mehr bekommt, sondern nur noch blödsinnige Stationserweiterungen. Habe meine Zweifel, dass die Stationserweiterung als Feature im Spiel bleibt, vielleicht denkt man sich da noch etwas anderes aus.

Verschiedene Karten wären noch reizoll, vielleicht auch solche mit echten Hindernissen.
Ich glaube, dass ich auch auf einen Bug gestoßen bin. Wenn man eine Linie mit aufgerüstetem Zug komplett abreißt, kann es passieren (immer ?), dass danach der Zug weg ist, und wieder ein kleiner fährt. Das vermeide ich seitdem lieber.
partyschreck,'index.php?page=Thread&postID=102081#post102081 schrieb:Verschiedene Karten wären noch reizoll, vielleicht auch solche mit echten Hindernissen.
Ich glaube, dass ich auch auf einen Bug gestoßen bin. Wenn man eine Linie mit aufgerüstetem Zug komplett abreißt, kann es passieren (immer ?), dass danach der Zug weg ist, und wieder ein kleiner fährt. Das vermeide ich seitdem lieber.
Sehe ich als Feature, weil das Upgrade (zumindest bei mir) noch da war, und ich es einer anderen Linie geben konnte. Wenn man zwischendrin also alles neuverbaut kann man auch die Züge neu verteilen
Immerhin ist das Suchtpotential bei mir scheinbar nicht vorhanden
Seiten: 1 2 3 4