Deutsches Simutransforum
Banished, ein nettes kleines Aufbauspiel. - Druckversion

+- Deutsches Simutransforum (https://www.simutrans-forum.de/mybb)
+-- Forum: Computer und Co. (https://www.simutrans-forum.de/mybb/forumdisplay.php?fid=51)
+--- Forum: Spiele (https://www.simutrans-forum.de/mybb/forumdisplay.php?fid=54)
+--- Thema: Banished, ein nettes kleines Aufbauspiel. (/showthread.php?tid=7928)

Seiten: 1 2 3


Banished, ein nettes kleines Aufbauspiel. - The Transporter - 23-04-2014

Banished, ist ein nettes kleines Aufbauspiel. Es ist auch nicht ganz einfach. Es ist die 15,-€ auf jeden Fall wert.


- partyschreck - 23-04-2014

http://www.youtube.com/watch?v=zeVi8Xj5V9s&list=PLC51F5EF3FA6D258A

Ich hatte mich nach dem Film sofort gefragt, ob ich es mir kaufen soll.
Habe mich dann dagegen entschieden. Das Survivalthema klang schon sehr interessant, aber nach Lincity habe ich mir irgendwann einmal SimCity 4 vorgenommen, bin damit aber gar nicht warm geworden und hatte dann irgendwie keine Lust mehr auf Stadtaufbau.
Kein kommerzielles Aufbauspiel hat mir letztlich so lange Spaß gemacht wie Simutrans.

Mal gucken, wenn es noch 5€ billiger wird, überlege ich vielleicht noch einmal.


- partyschreck - 24-04-2014

Nach diesem Filmnicht zuzugreifen fand ich dagegen dann ganz ganz schwer. Wink


- The Transporter - 24-04-2014

Das Gamestar Video ist wirklich gut, bringt das Spiel auf den Punkt.


- partyschreck - 24-04-2014

Und ich habe schon angefangen zu spielen und bin restlos begeistert.
Kann man den Vorratswagen am Anfang eigentlich verschieben ?
Wenn man auf hard spielt scheinen mir die Laufwege am Anfang recht wichtig zu sein.


- The Transporter - 25-04-2014

Den Wagen kannst Du entfernen lassen, wenn das Lagerhaus steht.
Ich spiele noch auf easy, will das ganze erstmal richtig verstehen.


- partyschreck - 26-04-2014

Also, ein paar Macken hat das Spiel aber schon.
Mir ist gerade eine Bewohnerin wegen Hunger gestorben.
Die war im Winter viermal hintereinander zum Vorratswagen gelaufen.
Direkt vor dem Wagen ist sie umgekehrt, weil es zu kalt war, ist zu ihrem Haus gelaufen und wieder von vorne los.
Nach vier Malen, die ich gesehen habe, ist sie vor ihrem Haus stehengeblieben, bis sie gestorben ist.
Dass man bei der Geburt des Kindes stirbt, mag ja früher auch häufiger vorgekommen sein, doch warum passiert das den Männern ?
Alter muss in dem Spiel auch relativiert werden, aber bei mir ist schon ein 17-jähriger mit einem 6 jährigen Mädchen zusammengezogen.


- BR84 - 26-04-2014

Das Alter hatte früher bei wirtschaftlichen Zweckgemeinschaften nix zu melden. Da sind oft Halbwüchsige mit Kindern zusammen herumgezogen oder haben sich einfach nur zusammen getan um zu überleben. Gerade in Kriegs- oder Notzeiten. Meist Vollwaisen. Davon sind die Geschichtsbücher voll.
Wenn deine 6 jährige allerdings im Frühling schwanger werden sollte, dann sollte man sich fragen wie die Programmierer so ticken......


- NNW - 26-04-2014

Es ist ein "einzelner" Programmierer der Banished komplett von Scratch erstellt hat. Respekt vor dieser Leistung.
Meiner Frau sind schon 8 Dörfer "hops" gegangen, trotzdem ist sie, als Fan der Anno Serie, Feuer und Flamme für Banished.


- The Transporter - 26-04-2014

Hab mittlerweile ein paar Erfahrungen gesammelt.
- die Lebensmittelversorgung ist absolut vorrangig. Hier muß immer der Lagerbestand im Auge behalten werden, am besten das Stadtfenster immer offen lassen.
- Feuerholz ist auch wichtig.
- am meisten Nachwuchs gibt es, wenn jede Familie ihr eigenes Haus hat.
- neue Häuser sollte man erst bauen, wenn wirklich ausreichend Lebensmittel im Lager sind.
- Forstleute pflanzen mehr Bäume an, als sie fällen
- Der Schmied wird schon recht bald benötigt, da ansonsten die Werkzeuge ausgehen. Werkzeuge halten nicht ewig.
- Wenn die Bevölkerung mal wächst, ist auch ein Schneider nötig. Auch verschlissene Kleidung muß ersetzt werden.
- Ein Handelsposten ist recht brauchbar. Er kann als Pufferlager mitverwendet werden. Bisher ist der Händler bei mir nur einmal im Jahr aufgetaucht. Aber er ist sehr geduldig, er wartet recht lange.
- Die Leutchen altern 4 Jahre in einem Spieljahr

Ich besetze nicht immer alle produzierenden Betriebe voll, schiebe das Personal immer hin und her. Bauarbeiter sind nicht immer nötig, nur wenn neue Gebäude gebaut werden sollen. Genauso sind Schmied, Schneider und Kräutersammler nicht immer zu besetzen.
Bei 43 Einwohner (inkl. Kids) habe ich für die Lebensmittelproduktion, 2 Fischer, 2 Jagdhütten, 2 Hühnerställe, 1 Maisfeld und 1 Paprikafeld. Derzeit habe ich noch eine leichte Überproduktion. Daneben hat das Städtchen 2 Lagerhäuser, 2 Lagerplätze, 1 Schmied, 1 Schneider, 1 Handelsposten, 1 Krütersammler, 1 Forsthaus, 1 Schaffarm, 1 Holzhacker und demnächst noch 1 Kohlemine.