Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Feedback zu Pak192.comic.0.5
#31
Sim am Sonntag meldet:

Die Syker Straßenbahn Gesellschaft (SSG) stellt ihre bisherige Ringlinie 1 ein und ersetzt diese durch die Linien 1 - 4 (Siehe auch Übersichtsplan). Notwendig sei dieser Schritt geworden da durch entsprechende Passagen des Allgemeinen Beförderungsgesetzes für Personen und Waren (AlBeP). Laut SSG ist es nicht möglich diese Linie wirtschaftlich zu betreiben da es den Fahrgästen möglich ist bei für sie unnötigen Umwegen der entsprechenden Linienfürungl aut AlBeP, Absatz pay_for_total_distance, eine Entschädigung zu verlangen. Im übrigen werben einige Taxifahrer schon seit längerem damit, ihr Weg sei kürzer als die Luftlinie. Außerdem betont die SSG, daß man auf diese Weise auch das seit langem bemängelte Kapazitätsproblem lösen möchte, da sich die Kapazität des SSG Netzes sich so vervierfacht habe. Der Bund der reumütigen Steuersünder (BrS) kritisiert hingegen das sich die Kosten auch vervierfacht hätten und diese Kapazität garnicht benötigt wird. In diesem Zusammenhang weist die SSG darauf hin, daß sich bei der Inbetriebnahme der längst Angekündigten Fernverbindung von Syke an die nahe gelegene Metropolregion Mühlhausen / Nettetal die Fahrgastzahlen wahrscheinlich drastisch erhöhen werden. Oma Putzmunter ist hingegen von dem neuen Liniennetz noch völlig überfordert. Früher war es so einfach sagt sie. Man ging zur Haltestelle, wartete auf die nächste Bahn und blieb solange sitzen bis die gewünschte Haltestelle angesagt wurde. Die neue Linienführung hingegen halte sie für Lebensgefährlich, das erste mal nach der Fahrplanumstellung sei sie beinahe von einer Bahn überfahren worden, da sie gerade in die andere Richtung nach der nächsten Bahn Ausschau gehalten habe. Außerdem seien jetzt ihre beliebten sonntäglichen Kaffeefahrten mit ihren Bekannten die über das gesamte Syker Stadtgebiet verteilt wohnen nicht mehr möglich. Früher sei man einfach Sonntagmittag in die Bahn gestiegen und nach einigen Runden sei die Gesellschaft komplett gewesen und beim Aussteigen habe man meistens noch einen größeren Geldbetrag für unnütz zurückgelegte Strecken ausbezahlt bekommen.
   
Aktuell installierte Simutransversion: nightly 8356

Simutrans = best thing since sliced bread

GEOTRANS ADDON
Zitieren
#32
(14-01-2018, Sunday-16:53:48 )Geotrans schrieb: Sim am Sonntag meldet:

 Im übrigen werben einige Taxifahrer schon seit längerem damit, ihr Weg sei kürzer als die Luftlinie.

Big Grin Jaja Big Grin

Immer diese Werbefritzen.

oder

Können die Taxis jetzt mit Warp durch Wurmlöcher fahren.
Smile
Zitieren
#33
(14-01-2018, Sunday-17:30:54 )makie schrieb:
(14-01-2018, Sunday-16:53:48 )Geotrans schrieb: Sim am Sonntag meldet:

 Im übrigen werben einige Taxifahrer schon seit längerem damit, ihr Weg sei kürzer als die Luftlinie.

Heyhey... sag das mal meinen Piloten... sorgt dann sicher für einige Aufregung   Dodgy
--------------------------------------- [Bild: n8rLMYW.png]

.....................-Kaffee ist mein Lebenselixier und wer Rechtschreibfehler findet, der darf sie gerne behalten[Bild: i1qXe85.png] 
Zitieren
#34
Presseerklärung der Syker Straßenbahn Gesellschaft (SSG)

Aufgrund der massiven Kritik an der Betriebsführung ausgelöst durch den Artikel in der SaS sieht sich die SSG gezwungen ihre zugrundeliegende Kostenkalkulation offenzulegen.

A = Baukosten und Anschaffungskosten einmalig (Baukosten für Verkehrsweg wie z.B. Schiene + Oberleitung + Signale + Bahnsteige usw. + Anschaffungskosten für Fahrzeuge)
B = Unterhaltskosten je Monat (Fahrzeuge + Bahnsteige usw.)
C = Anzahl
C1 = Streckenlänge
D = Zeit
D1 = Durchschnittsgeschwindigkeit
E = Kapazität
F = Auslastung
G = Einnahmen je km pro Ladeeinheit
H = Berechnung der Unterhaltskosten für eine Strecke (B x C)
I = Berechnung der Einnahmen (C1 x G x E x 100 / F)
J = Benötigte Zeit pro Strecke (C1 x D1 x 1280 / 100) *Pak192.comic.0.5 100km/h = 1280 tiles / month
K = Gewinn & Verlust / Monat (I - (H x J))
L = Zeit bis Strecke Gewinn erwirtschaftet ( A / K )

Da D1 und F im Vorfeld einer Streckenplanung nur Schätzwerte sind und auch im laufenden Betrieb ständig schwanken können werden Entscheidungen bei der SSG grundsätzlich nur aus dem Bauchgefühl getroffen ohne Grundlage irgendwelcher Berechnungen. Irrtümer und Zufallstreffer sind nicht ausgeschloßen!
Aktuell installierte Simutransversion: nightly 8356

Simutrans = best thing since sliced bread

GEOTRANS ADDON
Zitieren
#35
Lieferschwierigkeiten?
Der Chef vom Möbelhaus LeiKA in Syke ist außer sich vor Wut, schon seit Monaten bemängelt er die langsame und ungenügende Belieferung seines Betriebs mit Möbeln. Es sei zum in die Luft gehen, bei Möbel stapeln sich die fertigen Möbel schon so hoch das er sie von seinem Schreibtisch sehen kann. Möbel selbst betont in einer Stellungsnahme, sie seien komplett unschuldig, wenn das so weitergeht müssten sie wegen Lagerproblem bald den Betrieb einstellen. Herr Frachtmeister von der Spedition Liefertnichts hält sich ebenfalls für Unschuldig, sein einziger Lieferwagen sei ständig im Einsatz, aber solchen Mengen einfach nicht gewachsen. Gerne würde er ein weiteres Fahrzeug einsetzen, aber der Markt ist auf einmal wie leer gefegt. Es sei momentan einfach kein neues Fahrzeug zu bekommen.
   

Feierliche Eröffnung der Bahnverbindung zwischen Syke und Mühlhausen!
Nach dem schon seit längerem vom BrS der defizitäre Betrieb des öffentlichen Nahverkehrs bemängelt wird, wurde jetzt endlich die Fernverbindung zwischen Syke und Mühlhausen in betrieb genommen. Während zur Feierlichen Inbetriebnahme in Syke noch einig Freibiergesichter pflichtgemäß erschienen sind (31 incl. Bürgermeister mit Gemahlin) scheinen die Großstadtschnösel aus Mühlhausen die neue Verbindung komplett zu ignorieren. U-Bahnsurfer Ingo F. meint: wozu in die Ferne schweifen, wo die U-Bahn liegt so nah. In Syke hingegen findet die neue Freiheit immer mehr Zuspruch. Egal an welcher Haltestelle, man trifft immer Reisende die auch auf dem Weg in die große Stadt der unbegrenzten Möglichkeiten sind.
       


Hier mal ein Link zum Savegame.
Aktuell installierte Simutransversion: nightly 8356

Simutrans = best thing since sliced bread

GEOTRANS ADDON
Zitieren
#36
Ich sage vorraus, dass die Lieferschwierigkeiten bis ins Jahr 1940 anhalten werden.
Die PTM-Fahrzeugwerke sind aber bereits daran, einen neuen alten LKW für diese Zeit zu entwickeln, um in Zukunft - oder eher Vergangenheit(?) - auch hier ein Fahrzeug anbieten zu können. Bis dahin hilft es nur, veraltetes Material als Lizenzprodukte aus Drittländern zu beziehen. Ist in Simutrans glücklicherweise kein Problem.
Zitieren
#37
Irgendwie habe ich in Mühlhausen / Nettetal ein massives Problem mit dem öffentlichen Nahverkehr. Habe versucht der Sache auf den Grund zu gehen, welche Linien ich verstärken muss und bin da an einem Punkt auf eine Situation gestoßen die ich nicht verstehe. Die Station Nettetal-Kippenbergstraße ist überfüllt. Die einzigen beiden Linien die diese Station anfahren sind die Straßenbahnlinie Mühlhausen Linie 01 und die U-Bahn Linie Mülhausen 02. Erstaunlicherweise nehmen aber weder die Straßenbahn noch die U-Bahn an dieser Station Fahrgäste auf. Woran kann das liegen? Link zum Savegame.
   
Kann das mit diesen Einstellungen zusammenhängen?
   
Aktuell installierte Simutransversion: nightly 8356

Simutrans = best thing since sliced bread

GEOTRANS ADDON
Zitieren
#38
Wenn Du die Passagieranzeige auf "via Menge" stellst, kannst Du sehen über welche Haltestellen die wartenden Passagiere wollen. Dann kannst Du eher nachvollziehen wie sie fahren könnten.


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Zitieren
#39
(17-01-2018, Wednesday-01:00:39 )The Transporter schrieb: Wenn Du die Passagieranzeige auf "via Menge" stellst, kannst Du sehen über welche Haltestellen die wartenden Passagiere wollen. Dann kannst Du eher nachvollziehen wie sie fahren könnten.
Danke für den Tipp!
(19-01-2018, Friday-17:20:01 )The Transporter schrieb: bei einer so gut ausgebauten Stadt, wie in Deinem Spiel, machen Buslinien mit 30 und mehr Haltestellen keinen Sinn. Der Bus ist schnell besetzt, danach fährt er nur noch an den Haltestellen vorbei, da keine Kapazität mehr vorhanden ist. Da solltest Du eher Linien mit wenigen (max. 3-4) Haltestellen verwenden.
Mag sein das Du recht hast (bestimmt sogar), aber irgendwie ist mir noch nicht klar wie das in der Praxis am sinnvollsten aussehen soll.
   
Habe mir dazu mal ein Beispiel Aufgezeichnet mit 12 Haltestellen (rote, grüne, blaue Punkte). Variante 1 entspricht dem jetzigen Zustand. Bei Variante 2 wird eine Linie (1A) durch 7 Linien ersetzt (2A - 2G). Bei meine derzeit 24 Linien mit Durchschnittlich mindestens 20 Haltestellen würde ich so jede Linie durch 16 neue Linien  ersetzen, ergibt 384 Linien. Ich hab jetzt schon den Durchblick verloren.
Bei Variante 3 müßen die Passagiere teilweise 1 x mehr umsteigen und Linien 3D, 3E, 3F müssen die Passagiere für 8 Haltestellen transportieren.
Bei Variante 4 müßen die Passagiere teilweise 2 x mehr umsteigen und Linien 4D, 4E müssen die Passagiere für 12 Haltestellen transportieren.
   
Hier noch mal ein Savegame bei dem ich vermute eine Schach Matt Situation gefunden zu haben. Bei der Haltestelle Nettetal Gletschersteinstraße warten 148 Passagiere die nach Nettetal Aprikosenweg wollen und in Nettetal Aprikosenweg warten 48 Passagiere die nach Nettetal Gletschersteinstraße wollen. Trotzdem fährt der Bus der Linie "Bus Mühlhausen Linie 15K" immer komplett leer. Kann eigentlich nur sein weil beide Stationen überfüllt sind.
Irgendwie ist die Stadt glaube ich zu groß für mich, der Rest der Karte wird komplett vernachlässigt.
Aktuell installierte Simutransversion: nightly 8356

Simutrans = best thing since sliced bread

GEOTRANS ADDON
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste