Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Zusi Zugsimulator
#11
Zusi 2 habe ich, Theo.
Und dort vermisse ich eine bessere Grafik auch nur kaum. Denn das Fahrgefühl ist auch heute noch von keinem anderen Simulator erreicht (abgesehen von den Schulungs-Trainern der Konzerne).

Zusi 3 wird sich zum Glück ganz gleich fahren lassen. Man wird sich also auch künftig ganz dem Eisenbahnern zuwenden können, sekundär nun auch der Landschaft. Big Grin
Drei Dinge gehören zu einem guten Kaffee: erstens Kaffee, zweitens Kaffee und drittens nochmals Kaffee.

Alexandre Dumas
Zitieren
#12
Cool da gibts ja sogar den Metronom (den ich beim pak.german immer noch vermisse Big Grin)

Spiel auch schon seit längerem mit dem Gedanken, mir das mal zu holen, vlt. kann ich mich ja doch mal dazu durchringen Smile

*edit* Aber vermutlich wird es ziemlich lang dauern, bis man sich in dem Programm komplett zurecht findet, oder? Was sind denn so die Erfahrungsberichte zur Komplexität vom Zusi für eher unwissende wie mich?^^
Zitieren
#13
Ich zitiere mal:
"Setzt Zusi Vorkenntnisse im Eisenbahnbetrieb voraus?
"Jein". Die Bedienung und Fahrphysik der Triebfahrzeuge ist - soweit am PC darstellbar - dem Vorbild möglichst präzise nachempfunden, wie auch die während der Fahrt nötigen Bedienungshandlungen. Selbst auf die Feinheiten einzelner Sifa- und PZB-Bauarten wird detailliert eingegangen. Sie wissen noch nicht, was "Sifa" oder "PZB" ist? Macht nichts, dank eines sehr umfassenden Kapitels "Bahntechnik" in der Dokumentation oder dem "Fahrschul-Assistenten" der Demoversion lernen Sie es schnell."

Und genauso ist es auch!
Die wichtigen Signale kennst du schnell. Die Fahrzeuge lassen sich sowohl über die Tastatur steuern (dort ist die Belegung immer gleich) als auch über das Cockpit, das mit der Maus "beklickt" werden kann.

Ohne zu übertreiben, kann ich sagen, dass Zusi enorm realitätsnah ist. Wenn sich das Fahrzeuge bewegt, dann auch richtig glaubwürdig. Auf manchen Strecken bleibt freilich nicht viel Zeit zum Landschaft bestaunen (es sei denn, man pausiert das Spiel einfach), denn Signale und das Kursbuch fordern und damit auch der Fahrplan. Langsamfahrstellen und verspätete Züge vor einem sind auch möglich. Und, und, und. Smile
Drei Dinge gehören zu einem guten Kaffee: erstens Kaffee, zweitens Kaffee und drittens nochmals Kaffee.

Alexandre Dumas
Zitieren
#14
ich darf euch mal das konkurenzprodukt loksim3d nahe legen, das is grafisch besser wie zusi, obwohl zusi technisch evtl. n ticken besser momentan ist.

hatte zusi auch mal kurz, war schick, aber ich fands doof, das man einfach so arcade mit fahren konnte wenn und mist baun wie züge entgleisen lassen..

grüsse
[Bild: sysp-73354.png]
Zitieren
#15
Das neue Zusi ist aber weitaus hübscher als loksim3d.
Bei loksim3d fehlte mir der direkte Draht zur Realität. Man spürte halt an allen Ecken, dass es sich um Freeware handelte.

Und gerade beim Arcarde-Faktor sehe ich das genau anders herum. Zusi ist eine absolute Simulation.

Aber jeder entscheidet halt für sich selbst. Smile
Drei Dinge gehören zu einem guten Kaffee: erstens Kaffee, zweitens Kaffee und drittens nochmals Kaffee.

Alexandre Dumas
Zitieren
#16
mit dem neuen zusi meinst du 3.0? das is noch nicht mal raus *G*

und bei loksim kommt bald 2.6 Smile
Ich find loksim3d schaut schon realistisch aus, und grade das es freeware bzw. opensource ist, find ich von vorteil.

mfg
[Bild: sysp-73354.png]
Zitieren
#17
Für den Loksim gibts nicht zufällig sowas wie ein "Tutorial", bei dem man im Spiel das Fahren lernen kann, oder?^^
Zitieren
#18
Hab ein pdf gefunden was sich im Moment nicht laden ließ. http://loksim.freepage.ro/loksim3d.pdf

Nur die html Version ging. Bei google nach >loksim3d dokumentation< suchen und dann ca. das 5. Suchergebnis Html Version anklicken wenn pdf noch immernicht geht.
Zitieren
#19
Das kenn ich schon (wobei ich gerade rätsel, wo ich diesen Text herhatte^^). Ist eigentlich nicht genau das, wonach ich suche (wobei ich eben davon ausgehe, dass es sowas sowieso nicht gibt für den Loksim). Wäre halt gut, wenn es sowas wie eine Übungsstrecke gibt, bei der dann bei bestimmten Signalen steht, was sie bedeuten bzw. was zu tun ist. Ich hab mir nämlich schon die Texte durchgelesen bzw. zumindest teilweise angelesen und ganz ehrlich: Ich komm damit nicht klar, wenn ich auf der einen Seite den trockenen Text habe und das dann alles aufs Spiel umsetzen muss. Und alle paar Sekunden nen zwangsbremsenden Zug zu fahren ist nicht sonderlich spaßig und fast genauso wenig spaßig ist es, wenn der Zug zwar fährt aber das auch nur, weil man auf gut Glück die richtigen Tasten drückt oder sogar nach Gefühl die richtigen Tasten wählt aber letztlich gar nicht genau weiß, was man da macht^^

Dass man das Fahren bei so einem recht realitätsnahen Simulator nicht über Nacht lernt, ist mir schon klar aber nachdem ich doch schon verzweifelt und eher ergebnislos gesucht habe, geht mir dann doch auch irgendwie die Lust verloren, wenn man es einfach nicht versteht, wie das genau alles zu laufen hat.
Zitieren
#20
na üben tust du wärend des spiels.. gibt 2 demostrecken

ein bisschen ahnung von signalen und eisenbahn sollte man mitbringen, rot=stop, gelb=achtung/langsam, grün=ok bzw grünblinkend=achtung/langsam etcetc.

einfach mal loksim setup sowie standardpaket runterladen und die demostrecke testen.
wenns gefällt weitere strecken, loks etc. laden.
bei problemen helfen gelich 2 foren (entwickler forum und fanforum) sowie der chat, dessen betreuer ich (SG[alter]) bin, gern weiter.

ausserdem sollte die dokumentation schon ein wenig helfen was die bedienung angeht.

weitere infos zum thema bahnbetrieb und signale bekommt man auch bei http://www.stellwerke.de

grüsse
[Bild: sysp-73354.png]
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste