Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Berlin
#51
Vielen lieben Dank an deinen Schlussatz!

Du hättest nur ein paar Stunden warten müssen (mit deiner Veröffentlichung).

Ich habe diese Nachricht am frühen Abend in den Nachrichten gesehen (aber noch nicht richtig verstanden). Seinerzeit war ich noch kasserniert (Soldat in der NVA und [wirklich] tagtäglich wurden wir von "unseren" Polit-Offizieren wortwörtlich "rotgefärbt"). Es war ein Donnerstag-Abend. Am Freitag hat Einer aus unserer Kompanie alle Personalausweise und pro Person 15 Mark genommen und hat dann dieses Geld in 15 DM getauscht. (Ich frage mich bis heute, woher die {Städte/Gemeinden/Ämter} plötzlich/über Nacht soviel West-Geld herhatten!)

In der Nacht auf den 11.11. bin per Zug (!!! hier kommt der Bezug zu Simutrans Big Grin !!!) nach Berlin gefahren.

Wenn man es nicht persönlich erlebt hat, kann man das erlebte überhaupt nicht beschreiben: In Leipzig (ein {wenn nicht Europas größter} Kopfbahnhof musste ich umsteigen bzw. hielt der Zug, um noch mehr Reisende "einzuladen". Ein guter Freund wollte damals auch dort zusteigen. Die Züge waren hoffnugsvoll überladen. Die (Menschen-)Massen standen die ganze Zeit im Zug. Sitzplätze wurden doppelt und dreifach belegt.
Ich stand direkt an der Tür eines Waggons. Seinerzeit hatten die Türen noch so ein Tritt, der bei Öffnen der Tür nach oben ging. (Ich finde jetzt nicht die richten Worte, um das Teil zu beschreiben) Am Bahnsteig standen Massen von Menschen: Alle wollten mit dem Zug nach Berlin. (Anzumerken ist hier noch, dass ich Nachts fuhr, der Zug gegen 2.00 Uhr in der Früh in Leipzig hielt und gegen 5:00 Uhr in Berlin sein sollte...) Ich stand wie gesagt auf diesem Teil auf der Tür, ein anderer hielt krampfhaft den Griff fest. Von Draussen versuchten die Menschen in den Zug zu kommen. Der Zug rollte noch langsam in den Bahnhof ein. Immer wieder rüttelte jemand von Außen an der Tür. Mir klingen noch heute die Worte von Einem von Außen in den Ohren. (Er rüttelte an der Tür und schrie.) "Lasst uns rein ihr Schweine. Wir wollen auch mit. Ich mach euch alle kalt, wenn ich reinkomme..."
Irgendwann entdeckte ich meinen Freund (und er mich). Er rannte mit dem Zug mit, schrie mir zu: "Es fährt noch ein Sonderzug nach Berlin...". Die Zustände im Zug (totale Überfüllung, ... ) ließen eigentlich nur einen Schluss zu: Wir öffneten die Tür und sprangen raus und rannten zu dem Sonderzug. Immer in der Hoffnung dort einen Sitzplatz zu ergattern...
Mein Freund rannte zu mir, riss mich mit.
Wir kamen damals an Gleis 3 oder 4 an. Der Sonderzug sollte an Gleis 17, 18, vlt. auch 21 abfahren (so ganz genau erinnere ich mich nicht mehr). So schnell wir konnten, rannten wir zu besagtem Gleis. (Wir 2 waren etwas im Vorteil: Wir waren trainiert.) Am Gleis angekommen, war kein Zug zu sehen. Nur am Nachbargleis stand ein leerer Personenzug. Unschlüssig standen wir da, der Bahnsteig füllte sich schnell, da Jeder in den Zug wollte. Dann nach etlichen Minuten kam eine Durchsage: Der Sonderzug steht am Nachbargleis. Das hieß eigentlich: etliche Meter zurück in den Bahnhof, um zum Nachbargleis zu kommen. Oder: Verbotenerweise über die Schienen! Tatsächlich kam auch die Durchsage, NICHT über die Gleise zu laufen. Da gab es kein Halten mehr. Die Menschenmassen stürzten förmlich vom Bahnhof auf die Gleise, sprangen über die Schienen und in den Zug.
Irgendwie schafften wir es, einen Sitzplatz zu ergattern ... und irgendwann fuhr dieser Zug dann auch ab ...


... Der Rest ist Geschichte ...
Fatal ist, wenn sich das Licht am Ende des Tunnels als entgegenkommender ICE erweist.
Zitieren
#52
Hallo,

nachdem ich 4 Jahre die Version 1 gespielt habe, wollte ich mir die Version 3 ansehen. Bekomme leider nachfolgende Scriptfehler zum Start:


Angehängte Dateien Bild(er)
   
"Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen, werdet Ihr feststellen, daß man Geld nicht essen kann!"
Weissagung der Cree
Zitieren
#53
Randy007, vielen Dank für die Rückmeldung mit dem Screenshot. Danke!!!

Dort nutzt Du Simutrans r7593, das Szenario V.0.3 ist für r7332 ausgelegt. Habe es eben mit r7437 starten können, wo es funktioniert. Wo jetzt genau das Problem bei noch jüngeren Versionen liegt kann ich so noch nicht sagen, muss ich mir erst mal genauer ansehen.

Melde mich die Tage.
Zitieren
#54
koennte ein Problem mit dem Simutrans Code sein ...

Edit: Wars tatsaechlich, sollte mit r7600 wieder funktionieren.
Zitieren
#55
Ich mache Probleme funktioniert man wieder.

Und muss Problem lösen und dass Simutrans-Codes irrt und abgelenkt wurde,

die Berlin-Szenario Fehler war.

Gruß Pascallok
Meine Savegames finden unter:
https://sites.google.com/site/pascalloks...-savegames.

Ich bin erfahrener Tycoon-Spieler des Simutrans und macht eine Savegames bauen.

Danke !
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste