Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Swiss mountains - Schweizer Berge
#11
freca,'index.php?page=Thread&postID=92762#post92762 schrieb:Danke für diese wunderschöne Karte!
-Pro Baum 200,- ist ok, nur hab ich es geschafft Felder mit 4 oder auch 5 Bäumen zu finden. Dadurch wird Streckenbau da ekelhaft teuer. (1000 für die Bäume und 40 für die Gleise....)

-Ich wollte die tollen Kanäle im Süden der Karte ausnutzen, finde aber ausser in dem Zipfel Adria keine Stelle um ein Schiffsdepot zu bauen.

Mit den Bäumen, ja ist so gewollt und soll dazu dienen am Anfang nicht jede beliebige Strecke zu bauen und sofern im Spiel schon möglich auch mal eine kurze
Tunnelstrecke zu errichten. Ziele wo man viel durch dichten Wald bauen muss sollte man nicht am Anfang vom Spiel in das Transportnetz mit einbinden.

Kanäle kannst Du im Süden sowie im flachen Schweizer Bereich bauen und so auch für Dein Depot bessere Positionen finden. Dafür einfach kurze Kanäle
von zwei Feldern an die Flüsse anbauen und dort am Ende das Schiffsdepot bauen.
Zitieren
#12
Danke schön!

Auf die Idee selber nen Kanal für das Depot zu bauen, hätte ich auch selber kommen können :whistling:
Zitieren
#13
Danke für swiss_mountains!

Einfach klasse Scenario. Ich versuche gerade das Skigebit St. Moritz anzubinden auf Ebene 2 unterhalb der Oberfläche. Auf 474.219 steht mein Bahnhof, aber er wird beim Spielstand nicht angezeigt. Weiß jemand Rat?

Danke im voraus!
S-Bahn Schröter
Zitieren
#14
S-Bahn Schröter,'index.php?page=Thread&postID=95466#post95466 schrieb:Danke für swiss_mountains!
auf Ebene 2 unterhalb der Oberfläche. Auf 474.219 steht mein Bahnhof, aber er wird beim Spielstand nicht angezeigt. Weiß jemand Rat?

Ebene 2 ist absolut gemeint. Also in Deinem Fall (Nördlich von St. Moritz) bedeutet dies vier Ebenen unterhalb des Skigebiets.
Lass Dir am besten mit der Simutrans Funktion 'Ebene durch Karte' die Ebene 2 Anzeigen, dann ist es deutlich leichter die richtige
Kachel zu bebauen.
Zitieren
#15
Besten Dank für die schnelle und brauchbare Antwort! Hätte noch eine Frage: Ich transportiere Stahl per Schiff von Genf nach Bern. Es scheint mir folgendes: Ist genug Stahl auf dem Weg nach Bern, stellt das Stahlwerk seine Produktion ein. Da ich Stahl aber per Schiff transportiere, die Frachtmenge sehr groß ist und die Geschwindigkeit gering, komme ich so nie auf 9900 gelieferte und verarbeitete Einheiten. Stahlwerk und Materiallager sind mit Strom versorgt. Gibt es da einen Tipp? Sonst komme ich nicht mal an Ebene 3 ;( . Dann kommen die Skifahrer NIE nach St. Moritz. Das nähme mir die Touristikbranche ziemlich übel 8) .
S-Bahn Schröter
Zitieren
#16
Ein wenig Frech vielleicht, aber ich würde gerne einfach auf der Karte spielen, ohne die ganzen Zusatzregeln. Also habe ich eine Kopie erstellt (dass ich dann später, wenn ich wirklich verstanden habe, wie das Spiel geht auch das Szenario spielen kann) und alles aus der Szenario.nut gelöscht. Hat super geklappt, jetzt hab ich nur ein Problem, ich kann den Spieler nicht zur Öffentlichen Hand wechseln, und dadurch keine neuen Verträge zwischen Firmen machen. Das brauche ich als Neuling jedoch, da ich sonst viel zu weit transportieren muss um Profit machen zu können.

Also: Kann man irgendwie die Möglichkeit den Spieler zu wechseln in die Szenario.nut schreiben? Oder die KArte einfach ohne Szenario laden?
Zitieren
#17
Herzlich Willkommen im Forum!

Kopier einfach die swiss.sve in den Ordner in dem die Savegames sind. Alles andere sollte nicht benötigt werden.
Zitieren
#18
danke Smile

Nur noch hurti den Ordner finden.

/Edit

Alles gefunden, vielen Dank für die schnelle Antwort und natürlich auch die super Schweizkarte. Das ist wirklich genial.

// Aber Spielerwechsel sind immer noch verboten, Karte geschützt...
Zitieren
#19
Wicht1,'index.php?page=Thread&postID=95566#post95566 schrieb:// Aber Spielerwechsel sind immer noch verboten, Karte geschützt...
siehe PN in Deinem Postfach.
Zitieren
#20
leider ist keine Nachricht bei mir eingegangen. jedoch jetzt schon vielen Dank für die Reaktion!

// Als e-Mail erhalten, vielen lieben Dank!
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste