Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Simutrans Iron Bite
#41
Ob ich mehr kontinuität in der Entwicklung bieten kann als Simutrans Standard, weiss ich nicht. In der Vergangenheit war ich immer mal wieder krank, auch für längere Zeit, und manchmal ging dann mit Projektentwicklung gar nichts mehr.

Zum anderen springe ich immer wieder zwischen Projekten, so dass es Pausen gibt, manchmal auch lange Pausen.

Was bei Iron Bite anders sein wird, ist dass ich sowohl Programmierer als Pak-Set Entwickler bin, und ein ganz eigenes Interesse daran habe, dass Programm und Sets sich gemeinsam weiterentwickeln. Die Grafik liegt mir sehr am Herzen, dass das alte Simutrans (vor 2005) nicht so gut aussah lag einfach daran, dass ich es nicht besser wusste und konnte. Jetzt, mit 8 Jahren mehr Erfahrung in der Programmierung und Grafikgestaltung sieht die Sache etwas anders aus, und ich denke dass Simutrans noch Spielraum hat, wenn man mit einigen Prinzipiellen Einschränkungen der Kachel-basierten Grafik zu leben bereit ist - wie z.B. der Abstand von parallelen Verkehrswegen.

Ich könnte sogar ganz weg von dem "stufigen" Kachel-Prinzip, eines meiner neueren Experimente hatte eine sanft hügelige Landschaft - dort sind die Kacheln jedoch dreieckig.

[Bild: view-16.jpg]

Das geht sogar in Software, ohne 3D Beschleuniger. Besser jedoch mit.

JonasBB wünscht sich animierte Ground-Obj, ich wünsche mir größere Stadtgebäude mit z.B. 2x2 oder 3x3 Grundfläche. Mehr Variation in der Landschaft ist sicher auch möglich, und Platzierung der Industrie nach anderen Kriterien wie z.B. einer simulierten Verteilung von Bodenschätzen sollte auch machbar sein.

Was die Warenmengen angeht möchte ich eine größere Bandbreite, also in einigen Teilen einer Industriekette recht geringe Warenmengen mit dann eher 5 Produzenten zu einem Verbraucher, dann in der nächsten Stufe eher hohe Mengen in einer 1:1 Beziehung und am Ende wieder geringere Mengen wenn an Endverbraucher wie z.B. Läden in den Stadten ausgeliefert wird, die jeweil nur einen Moderaten Umsatz haben.

Um hier freier zu werden habe ich in Iron Bite standardmässig alle Industrien verbunden, es ist also dem Spieler frei gestellt wie er die Fabriken vernetzen möchte.

Mal sehen wie es tatsächlich weitergeht. Ideen habe ich viele, was davon ich tatsächlich machen kann, ist wie immer ungewiss. Sicher ist, dass ich mit C++ schlechter zurechtkomme als mit Java, so dass ich in der Simutrans-Entwicklung langsamer bin als bei meinen anderen Projekten und auch mehr Fehler mache.
Blogger blog blog
Zitieren
#42
Zitat:Original von Hajo
JonasBB wünscht sich animierte Ground-Obj, ich wünsche mir größere Stadtgebäude mit z.B. 2x2 oder 3x3 Grundfläche. Mehr Variation in der Landschaft ist sicher auch möglich, und Platzierung der Industrie nach anderen Kriterien wie z.B. einer simulierten Verteilung von Bodenschätzen sollte auch machbar sein.
Mal eine kurze Anmerkung dazu von mir:
Ich würde jetzt nicht wünschen sagen (hat vielleicht auch Performance Probleme bei zu großer Nutzung) aber bei der Teich-Sache wäre das einfach ein geiles Gimmik.

Andere Stadtgebäude hätten auch ihren reizt. Könnte ja dann etwas mehr SImCity mäßig gemacht werden. Es gibt unterschiedliche Gebäudetypen von niedriger bis hoher Bevölkerungsdichte. Und die hohe Bevölkerungsdichte sind dann große (2*3) Hochhäuser und mittlere Bevölkerungsdichte (2*1, 2*2) Appartmenthäuser. (Die armen Grafiker Smile)
Zitieren
#43
Ich glaube die Grafiker freuen sich eher, wenn sie größere Stadtgebäude entwerfen können. Die Einschränkung auf eine Kachel ist schon oft beklagt worden.

"Wünschen" war eine Interpretation von mir. Aber ich fand die Anregung gut, und so nehme ich das gerne auf die Wunschliste von Iron Bite. Ich hoffe das wird nicht allzu schwer zu implementieren, intern sind die ground-obj sehr mit den Bäumen verwandt, mal sehen wie gut sich die Brücke zu den Gebäuden schlagen lässt, die ja schon Animationen unterstützen. Die Performance sollte es nicht mehr als andere Animationen beeinflussen, so lange man nicht den halben Bildschirm animiert denke ich, ist es kein Problem Smile

Vielleicht gibt es ja dann auch animierte Bäume Big Grin
Blogger blog blog
Zitieren
#44
Ist zwar etwas OT.
Als Grafiker wünsche ich mir vorallem mehr Freiheit bei Brücken, Signale, Haltestellen und Depots. Größere Stadtgebäude sind natürlich auch OK.
Zitieren
#45
Hilf mir mal ein bischen, was genau Du Dir für die Elemente wünschst. Ich kann nichts versprechen, aber manchmal gibt es Wünsche die ich in ein paar Minuten einbauen kann, wenn ich nur weiss, dass es jemand vermisst. Die Signale werden jedoch länger dauern, an besserer Signalpositionierung zahne ich schon eine ganze Weile.

Ich bin immer noch dabei, die Wege auf das neue 72er Raster auszurichten, danach kommen dann noch die Fahrzeuge. Die Haltestellen und Depots brauchen auch noch etwas Nacharabeit. Wenn das fertig ist kann ich mich an neue Dinge machen.

Das Einkaufszentrum habe ich nochmal aus dem pak128 verkleinert, diesmal auf das 72er Raster, und jetzt passt es von der Skalierung besser, ist allerdings immer noch so groß wie eine kleine Ortschaft. Stadt- und Landstrasse habe ich weitgehend fertig.


Angehängte Dateien Bild(er)
   
Blogger blog blog
Zitieren
#46
Bei Brücken sind es mehrteilige Pfeiler, und höher bauen zu können.
Für Signale sind die 4 Positionen einfach zuwenig, es müßten 8 sein.
Haltestellen und Depots sind mit einer Kachel auch arg knapp bemessen.

Wenn Du die Idee mit den dreieckigen Kacheln umsetzen würdest, wie würde es sich da mit den ganzen Objekten verhalten, die sind doch auf viereckige (quadratische) Kacheln ausgelegt?
Zitieren
#47
Zwei Dreicke geben auch ein Viereck. Als ersten Schritt ist es wahrscheinlich sinnvoll, eine generelle Lösung für Objekte zu finden die mehrere Kacheln belegen. Simutrans hat da eine Sonderlocke für einige Sorten von Gebäuden, aber das ist schon sehr speziell, und auch recht kompliziert. Es ist jedoch schwer, das in einer Art umzubauen die mit den bestehen paks kompatibel bleibt. Ich habe einige Ideen, aber die Menge Code der an den bisherigen Strukturen hängt, ist groß, und es wird viel Arbeit das umzubauen.

Vielleicht ist es auch Zeit mit der Kompatibilität zu brechen und hier radikal aufzuräumen. Ich weiss noch nicht was der richtige Weg sein wird.

Die 8 Signalpositionen habe ich schon lange versprochen, die Brücken nehme ich auch mal auf meine Liste. Für Depots und Haltstellen habe ich Ideen aber die sind noch nicht reif für die Diskussion. Nur so viel, ich hätte hier auch gern mehr Möglichkeiten, und sobal ich eine einfache Lösung finde wird sie eingebaut.
Blogger blog blog
Zitieren
#48
So, die Ausrichtung der Schienen auf ein 72er halbhoch Raster ist jetzt geschafft. Wenigstens für einen Schienentyp. Die Fahrzeuge brauchen noch ein paar Justierungen, aber im Prinzip wäre das pak jetzt wieder in einem benutzbaren Zustand.


Angehängte Dateien Bild(er)
   
Blogger blog blog
Zitieren
#49
So mehr oder weniger müsste jetzt wieder der Stand der letzen Veröffentlichung erreicht sein. Wer das Set ausprobioeren möchte findet es hier, als pak72.Elegance:

http://sourceforge.net/projects/ironsimu...3/preview/
Blogger blog blog
Zitieren
#50
Ich muß doch mal wieder eine dumme Frage stellen:

In der config.default gibt es einen Parameter HALF_HEIGHT, und ich hätte jetzt gedacht, man müßte den benutzen, damit das mit den halben Höhen funktioniert. Das scheint aber ganz offensichtlich nicht der Fall zu sein, jedenfalls kann ich keinen Unterschied feststellen, wenn ich Iron Bite damit kompiliere.
Die halben Höhen funktionieren ganz offenbar auch ohne.

Wozu ist dieser Parameter jetzt genau da, oder wann muß man den nehmen?
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste