Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Vergleich OTTD / Simutrans
#1
Seit einigen Tagen beschäftige ich mich viel mit OTTD und denke, ich darf mal ein Vergleich beider Spiele machen. Simutrans ist im Spielbetrieb sehr viel umfangreicher und auch die Bedienung bei Simutrans finde ich sehr viel einfacher, siehe Tunnelbau und den unterirdischen Bau. Auch finde ich die Streckenzuteilung der Fahrzeuge bei Simutrans viel einfacher und es gibt keine Irrfahrten bei den Fahrzeugen und schon gar keine Zusammenstöße Big Grin . Bei OTTD habe ich es leider noch nicht rausgefunden, wie man bei OTTD den Fahrzeugen - hauptsächlich dem Güterverkehr - beibringen kann, dass die mehrere Stationen beladen anfahren. Aber mit viel Übung werde ich das bei OTTD wohl auch noch hinbekommen.
Viele Grüße
Monika
Zitieren
#2
Es fällt auf, das OpenTTD deutlich flüssiger läuft und direkter auf Benutzereingaben reagiert. Dadurch, dass jede Schiene auf einem Feld eine Richtung hat, sind kompaktere Layouts möglich. Auch finde ich die Wegfindung etwas nachvollziehbarer und das Verhalten der Passagiere bei eingeschalteten Frachtzielen ist intelligenter. Außerdem hat OpenTTD eine gewissen Implementierung für echte Fahrpläne (mit Abfahrtszeiten), was gerade Passagierspiele interessant macht, weil geplante Kreuzungen auf eingleisigen Strecken und geplante Überholungen möglich sind.

Allerdings ist bei Simutrans das Beschleunigungsmodell ansprechender und gerade der unabhängig von der Bodenhöhe mögliche Streckenbau (Tunnel, Hochtrassen) ansprechender. Das Passagieraufkommen in Städten kommt mir subjektiv auch realistischer vor. An der Realität orientierte Knoten (in der Regel Strecken von Bahnhof zu Bahnhof, wenig Abzweige von den Strecken an sich außerhalb der Bahnhöfe) lassen sich allerdings nur schwer schön abbilden. Durch das verzögern der Züge am Auswahlsignal sind so kapazitätsreiche Knoten schwieriger darzustellen. Beim Cargorouting finde ich Simutrans allerdings besser, da man sich da nicht selbst darum kümmern muss, was der Zug an einem Bahnhof "tun" soll - bei OpenTTD muss man manuell sagen, ob der Zug dort laden soll oder nicht, auf der anderen Seite kann ich ihm das dafür bei Simutrans aber auch gar nicht verbieten, wenn Güter da sind, die zur Route passen, nimmt der Zug sie mit.

Insgesamt ist mir Simutrans sympatischer geworden. Insbesondere im Bereich der Wegfindung in Knoten wäre es interessanter, wenn die Züge weniger konfliktträchtige Trassen wählen würden. Auch Fährpläne wären das absolute i-Tüpfelchen, die Simutrans für Passagierspiele noch mal deutlich interessanter machen würde.


edit: Achso, zu deiner Frage: Klick beim erstellen des Fahrplans mal unten im Fenster auf die kleinen Pfeil-nach-unten-Symbole neben den Buttons. Da findest du auch Optionen zum Be-, End- und Umladen.
Zitieren
#3
pETe!,'index.php?page=Thread&postID=95962#post95962 schrieb:Auch finde ich [...] das Verhalten der Passagiere bei eingeschalteten Frachtzielen ist intelligenter.
Die Verteilung der Passagiere auf die Routen wird anders gemacht:
-- in Simutrans fahren alle Passagiere die fuer sie beste Route: d.h. der Passagier entscheidet selbst
-- in OTTD verteilt das Programm alle Passagiere so, dass die Kapazitaet aller Verbindungen ausgenutzt wird: d.h. die Bahn entscheidet, welche Route ein Passagier nimmt. (Zumindest habe ich die Beschreibung des Algorithmus so verstanden)
Zitieren
#4
Dwachs,'index.php?page=Thread&postID=95965#post95965 schrieb:d.h. die Bahn entscheidet
Ich schätze, das würde die DB auch gerne machen Big Grin .
Zitieren
#5
Habe jetzt auch mal begonnen, OpenTTD auszuprobieren. Dauert ein bisschen, bis man sich zurechtfindet, also da ist simutrans schon benutzerfreundlicher finde ich.
Was auf den ersten Blick auffällt ist, dass die Landschaftsdarstellung in meinen Augen realistischer ist als bei Simutrans. Unbebautes Land ist bei Simutrans meist nur grün, hier gibt es noch ein paar mehr Landschaftsformen (verschiedenfarbige Äcker/Felder mit Strohballen/Felsen).
Außerdem gibt es nicht diese harten Kanten und Ecken in der Darstellung von Höhenunterschieden, bei OpenTTD wirken die Übergänge geschmeidiger (weil die Steigungen geringer sind und es auch Berghänge diagonal zu den Kacheln gibt.)
Zitieren
#6
Ist sie doch schon hyperaktiv dran die DB. Lass Klimaanlagen ausfallen, Radreifen platzen, Loks versagen oder einfach alles verspäten - und schon sind alle recht hübsch auf dei Nebenstrecken verteilt Big Grin
Nein im Ernst, mir is des bei OTTD auch komisch und im Grunde recht fern jeglicher Realität :thumbdown:
Ich spiele: PAK 128. German
Zitieren
#7
du hast den LinienBus vergessen Wink
Zitieren
#8
Genau: DB Linienbus !!
Gibt es seit (och naja) Jahren, heisst BEX (Berlin Linien Express) und fährt doch glatt Ziele an, die die Bahn mit der Bahn schon auch erreicht; nur eben schneller.
Also:
BEX auf B <-> DD => Fahrzeit ca. 2h DD Neustadt bis B Schönefeld - BAHN bringt doch schon auch 3,5h auf die Waage - ok, geht auch schneller....manchmal...

Also: Linienbus = gutes Thema!
Ich spiele: PAK 128. German
Zitieren
#9
edit: Achso, zu deiner Frage: Klick beim erstellen des Fahrplans mal unten im Fenster auf die kleinen Pfeil-nach-unten-Symbole neben den Buttons. Da findest du auch Optionen zum Be-, End- und Umladen.

Diese Option habe ich gefunden. Nur weiß ich bei OTTD nicht, wie man einen Zug - hauptsächlich Güterzüge - mehrere Ziele zuteilen kann. Z.B. dass er erst zur Fabrik fährt, dort beladen wird und dann zur Stadt die es benötigt, und dann wieder zur Produktionsstätte und dann zu einer anderen Stadt fährt und dort auslädt. Da habe ich nichts gefunden und das funktioniert auch nicht. So bekomme ich lediglich nur viele Züge auf eine Strecke, die sich dann noch gegenseitig blockieren. Bei OTTD müsste es somit eine ähnliche Möglichkeit geben wie bei Simutrans, denn so kann man unnötige Züge sparen, was dann auch den Finanzen hilft.

Und weiß jemand von Euch ein deutschsprachiges OTTD-Forum? Denn solche Sachen in Englisch erfragen, damit tue ich mich doch etwas schwer und die Befragten verstehen auch nicht immer meine Fragen Sad
Viele Grüße
Monika
Zitieren
#10
monikawp schrieb:Und weiß jemand von Euch ein deutschsprachiges OTTD-Forum?
inzwischen sogar wohl besser als jeder OTTD Spieler Big Grin

schau mal hier, die Forum-Suche hilft, im Link da gibt es einen OTTD Unterbereich Smile
Suche deutschsprachiges Forum für OTTD
oder nutze ihn direkt....
http://www.tt-forums.net/index.php
Edit: kommt davon, C&P bringst nicht immer.... :cursing:
Zitat:http://www.tt-ms.de/forum/forumdisplay.php?fid=20
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste