Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Auswahlsignal um Konfiguration ergänzen, zu welchem Bahnhof es gehört (gilt dann für Züge mit anderem nächsten Halt a...
#11
Ähm, Auswahlsignale funktionieren doch bereits so, wie von dir gewünscht:

Bei der Kombination: -----Auswahlsignal 1-----Bahnhof 1----Auswahlsignal 2-----Bahnhof 2
arbeitet das Auswahlsignal 1 für alle Züge, die Bahnhof 2 ansteuern, wie ein normales Signal. Das sorgt zwar dafür, dass in meinem Spiel Bahnhöfe mit einem einzelnen Bahnsteig ein Auswahlsignal haben, aber was solls. (Allerdings muss natürlich der direkte Weg durch Bahnhof 1 frei sein, also das Durchfahrgleis keinen Bahnsteig haben, der von einem wartenden Zug blockiert werden kann)

Auswahlende Signal bricht nur die Suche des Auswahlsignals nach einer Route ab, ich stelle dieses Signal daher an jedem Ausfahrgleis eines Bahnhofs auf, um Routings quer über die ganze Karte zu vermeiden.
Zitieren
#12
Paco_m,'index.php?page=Thread&postID=99389#post99389 schrieb:Das löst aber dein derzeitiges Problem in keinster Weise weil es ja hier um einen Bahnsteig von dem Bahnhof geht wo das Auswahlsignal davorsteht. Nur ist deine Streckenführung so ungünstig, daß der Zug nur über Umwege an den Bahnsteig kommt.


Sorry, habe ich vielleicht nicht klar genug gesagt:
Hier ist nur ein Auswahlsignal vor weil ich die Lösung "vor JEDEM Bhf ein Auswahlsignal" versuchen wollen (s.o.).
Dies ist NICHT mein urprünglicher Problembahnhof.
Wäre dies so, hast Du Recht und mein Problem würde durch das von mir gewünschte Signal nicht gelöst.

Paco_m,'index.php?page=Thread&postID=99389#post99389 schrieb:Vorschlag:
Die Ende der Auswahlsuche Tafel wie von mir eingezeichnet + im Fahrplan den ersten Bahnsteig als Standard wählen (ist dieser belegt dann wird der Zug auf kurzem Weg zum 2. Bahnsteig fahren)


Hier hast Du für den Fall recht, nur was Du nicht wissen konntest: Der Zug fährt auch noch weiter und den Bahnhof von der anderen Seite an. Hier könnte das Problem wieder auftreten. Außerdem ist der 2. Bahnsteig effizienter, da er kein Kopfbahnsteig ist.


Paco_m,'index.php?page=Thread&postID=99389#post99389 schrieb:Alternative:

den gesamten Bahnhof "Kirche (Forst)" versetzen und die Bahnsteige direkt nebeneinander bauen

Hier könnte kein Platz sein... (ich reiße keine Häuserzeilen ab und schütte niemals Flüsse zu - das lässt in meiner denke die öffentliche Hand nicht zu - selbstauferlegt)
EDIT: ich gebe zu, der Bhf ist schon etwas komisch...

Ich wollte aber unbedingt noch ein 2. Gleis unterbringen
---


dom700,'index.php?page=Thread&postID=99392#post99392 schrieb:Bei der Kombination: -----Auswahlsignal 1-----Bahnhof 1----Auswahlsignal 2-----Bahnhof 2
arbeitet das Auswahlsignal 1 für alle Züge, die Bahnhof 2 ansteuern, wie ein normales Signal. Das sorgt zwar dafür, dass in meinem Spiel Bahnhöfe mit einem einzelnen Bahnsteig ein Auswahlsignal haben, aber was solls. (Allerdings muss natürlich der direkte Weg durch Bahnhof 1 frei sein, also das Durchfahrgleis keinen Bahnsteig haben, der von einem wartenden Zug blockiert werden kann)
Eben jenes habe ich ausprobiert und komme wie in diesem und vorigen Posts beschrieben bei einem dieser Bhf wo dann "halt auch ein Auswahlsignal hinmuss" zu Problemen.
Ich bräuchte hier kein Auswahlsignal, wenn es die Möglichkeit gäbte Auswahlsignale wie gewünscht auf einen Bhf einzuschränken.
Spiele derzeit mein zweites Spiel mit pak64.german (zuvors pak128.german). Bin ein Newb - erbitte Nachsicht.
Wer mal was verrücktes haben will spielt die Karte 6947.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste