Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Duldungsanfrage, YouTube und Monetarisieren
#1
Hallo liebes Forum und hallo liebe Entwickler.
Auf der Deutschen Seite von Simutrans wird auf dieses Forum hier verwiesen um Kontakt mit den Entwicklern aufzunehmen. Da nutze ich gleich die Möglichkeit und möchte offiziell für Jedermann hier im Forum meine Frage stellen.

Ich möchte auf meinen Youtube Kanal ein Lets Play vom Spiel Simutrans machen und dieses natürlich kommentieren. Ich möchte daher vorher um Erlaubnis fragen. Ich weiß, dass es bereits viele Lets Plays gibt aber ich möchte einfach nur sicher gehen.

Damit meine Arbeit mit Aufnehmen, Schneiden, Rendern usw. auch etwas abwirft, möchte ich am Youtube Partner Programm mit diesen Videos teilnehmen und diese somit monetarisieren.

Daher meine ganz konkrete Frage:

Darf ich von diesem Spiel Videos hochladen und monetarisieren?

Nur weil es schon viele gemacht haben, heißt es ja nicht, dass man es auch darf. Darum wäre hier eine Antwort von den Entwicklern sehr schön damit das ein für alle mal geklärt werden kann.

In der Hoffnung auf eine positive Antwort verbleibe ich erstmal

mit freundlichen Grüßen

Takiry

PS.:
Ich würde gern in meinem Forum https://forum.united-freaks.de/index.php...ID=5#post5 die Entscheidung hinterlegen damit jeder es schneller im Internet finden kann.
#2
Herzlich Willkommen im Forum!

Grundsätzlich ist Werbung im Forum unerwünscht. Genaugenommen ist Dein Vorhaben hier wie Werbung zu sehen, da Du damit Geld einnehmen willst.
Andererseits hat Dirk in den Forenregeln auch geschrieben, das Links "Links zu Simutransbezogenen Inhalte sind akzeptabel".

Ich möcht Dir da aber noch etwas anderes zeigen:
Da Du ja mit Simutrans und den Grafiksets Geld einnehmen möchtest, willst Du also von und mit der Arbeit, die andere in ihrer Freizeit ohne Entgeld erledigt haben, finanziell porfitieren!
Findest Du das fair?
Da solltest Du Dir unbedingt auch eine Genehmigung der Beteiligten einholen.
#3
Herzlich willkommen, Takiry!

Die Lizenz- und damit Erlaubnisfrage ist in Simutrans leider etwas kompliziert.

Das Spiel selbst, sozusagen die "Engine", steht unter Artistic License. Damit ist dir mal erlaubt, Videos zu machen. Da du sowohl für die Verbreitung der Software, als auch eines Pakets, welches die Software enthält, Geld verlangen dürftest, gilt das auch für das Video. Natürlich kann die Lizenz noch weniger damit umgehen, wenn du ein Video nicht verkaufst, sondern Werbung mit dem Video verkaufst - also umgehen im Sinne von "dafür etwas vorsehen". Eigentlich geht eindeutig hervor, dass du das machen darfst.
Aber auch logisch gedacht - Dürfte man kein Geld mit Werbung machen, dürfte das ja auch Youtube nicht, und auch sonst keine Seite, die Simutrans zum download anbietet oder Screenshots zeigt. Das ist aber nur bei NC-Lizenzen der Fall.

Die Paksets haben jeweils eigene Lizenzen. Viele sind unter Artistic License, wie zB. pak64 und pak128.britain - da gilt oben geschriebenes.
Einige Paksets haben gar keine Lizenz, wie zB. pak64.German. Für die gelten im Grunde die gleichen Regeln wie für ein über die Bildsuche gefundenes Bild - Finger weg! Mit dem zusätzlichen Problem, dass du nicht mal die Pakleiter um Erlaubnis fragen kannst, weil diese die Rechte auch nicht hätten, und die originalen Ersteller zu finden... naja.
Einige Paksets haben andere Lizenzen, da musst eben auch schauen, was du spielst. Pak192.Comic steht zum Beispiel unter CC-BY-SA, was dir grundsätzlich mal erlaubt, ein Youtube-Video hochzuladen und zu monetarisieren. Das müsste aber ebenfalls unter CC-BY-SA Lizenz stehen, weil ja "SA" für "Share Alike" steht. Womit jeder Hugo einen Reupload deines Videos machen dürfte und dieses ebenfalls monetarisieren - da wären dir dann rechtlich die Hände gebunden.
Ich habe aber gesehen, dass du auch "Duldungen" in deine Liste aufnimmst. Ich kann dir sagen, dass kein P192C-Mitglied dich klagen würde, wenn du den "SA"-Aspekt bei deinen Videos 'vergisst'.

Das nächste Problem: Addons müssen nicht den gleichen Lizenzbedingungen unterliegen, wie die Paksets, für die sie gefertigt wurden. Die meisten Add-Ons werden einfach lizenzlos rausgeworfen, was für den Privatgebrauch ja auch kein Problem darstellt - aber streng genommen monetarisierung ausschließen würde.


Dass Transporter meint, es sei nicht fair, Geld zu verlangen für die Arbeit anderer, ist übrigens seine persönliche Meinung, der ich mich nicht anschließe. Wer Geld will für das, was er tut, der soll sich eben verkaufen, sei es durch Monetarisierung oder Patreon. Wer es anderen Neid ist, der kann ja entsprechende NC-Lizenzen nutzen und es unterbinden. Aber wer es wirklich macht, weil es ihm Freude macht, und es 'frei' rausgibt, der muss eben auch damit rechnen, dass andere davon profitieren.
#4
Die Artistic License erlaubt es gerade nicht, für die eigentlichen Grafiken Geld zu nehmen, jedenfalls nicht ohne Extraleistungen. Allerdings gilt dies nicht für Werbung, denn das Geld zahlt ja der Betrachter nicht für die Bilder an sich, sondern das Betrachten der Werbebanner. Ein bisschen komplizierter ist es bei den Freeware-Paksets, denn nach deutschem Urheberrecht ist das Copyright an einen neuen Verbeitungsweg nicht notwendigerweise an einem bestehendem abzuleiten.

Mit der Fairness bin ich eher zwischen Leartin und The Transporter. Es kommt ja darauf an, wieviel an Arbeit man selbst hereinsteckt. Aber auch die Zuschauerschar bei Youtube hängt davon ab ...

Ehrlich gesagt, schon 100 EUR pro Jahr würden mich stark überraschen, und da habe ich noch keine Bedenken. Sollten es tausend oder mehr werden, wäre einen "Spende" an Simutrans (vielleicht auch in Form einen Onlineservers) wohl einen Gedanken wert.
#5
prissi,'index.php?page=Thread&postID=112835#post112835 schrieb:Die Artistic License erlaubt es gerade nicht, für die eigentlichen Grafiken Geld zu nehmen, jedenfalls nicht ohne Extraleistungen.
Für die Grafiken bzw. die Software selbst nicht, aber für deren Verbreitung. Man dürfte Simutrans auf CD brennen und dann für die CD als Objekt Geld verlangen - nicht für Simutrans auf der CD. Hier eben für ein Video, nicht für Simutrans im Video. Es stimmt schon, dass es dabei um die Extraleistung geht, aber es ist halt nicht festgelegt, wieviel Extraleistung nötig ist, und wie hoch die Bezahlung dafür ausfallen darf.

Spende an Simutrans ist gar nicht so einfach. Wenn Isaac nicht gerade das Geld ausgeht gibt's gar keine Möglichkeit, Simutrans finanziell zu unterstützen. Wurde ja auch mal diskutiert und abgelehnt, eine Möglichkeit dafür zu schaffen, weil unklar war, wem es zu Gute kommen würde. Wohin also mit der Kohle? Spenden verlangen kann nur, wer Spenden annimmt...
#6
Ich hatte ja als Beispiel einen Onlineserver erwaehnt ...
#7
Hallo und Danke erstmal für die Antworten.

Wie ich sehe wird das hier sehr aufgeschlüsselt. Es ist natürlich bei Simutrans ein wenig anders als bei einem spiel was von einem Entwicklerbüro gemacht wurde und fertig. Trotzdem denke ich das es ein wenig in die falsche Richtung geht.

Mit meinen Videos bei Youtube mache ich mich nicht zum Millionär sondern unterstütze in erster Linie die Simutrans Community. In meinen Freundeskreis kannte bisher niemand das Spiel und mit solchen Videos bin ich überzeugt, dass viele sich das Spiel downloaden und spielen. Kurz gesagt die Videos an sich sind vorteilhaft für Simutrans. Ich mache also für das spiel GRATIS Werbung.

Was das "Geld verdienen" angeht. Viele von euch werden einen eigenen Kanal auf Youtube haben und ich behaupte einfach mal das niemand von euch davon Leben kann. Also Keine Angst das ich zu reich werde Smile

Ich verdiene nicht mit Simutrans sondern mit der darauf geschalteten Werbung Geld. Sollte ich keine Werbung schalten dürfen dann nehme ich halt ein anderes Video. Ich mache viele Videos über andere Spiele und PC Probleme.

Für mich ist der Fall ganz klar. Wenn mir erlaubt wird Video inklusive Werbung zu schalten dann ist es in meinen Augen einen Win-Win Situatuion. Ich mache Werbung für Simutrans und FÜR MEINE ARBEIT (Schneiden, Hochladen, Aufnehmen, Kommentieren, usw) erhalte ich Geld.

Was die Spende angeht. Gern kann ich was an Simutrans spenden. Sollte das jedoch Bedingung sein, um das OK zu bekommen lehne ich ab. Denn Ich habe genug Ausgaben. Rendern und Aufnehmen kostet Leistung/Strom. Allein mein Mikro mein Soundinterface, meine Soundkarte und auch mein Mischpult usw. Es muss alles bezahlt werden. - Natürlich nicht nur durch Simutrans- Ich möchte damit nur sagen, das ich auf keinen Fall reich werde. Mich würde es sogar wundern wenn ich es mit meinen Kanal bis Ende des Jahres auf +- 0 Euro bringe.

Wenn ich dann an Simutrans etwas verdiene Spende ich wie gesagt gern etwas. Ich finde es ein klasse Spiel und kann darum auch gern ein paar Euro locker machen.

Ich hoffe ich konnte ein paar Sachen aufklären. Ich will nicht mit dem Spiel sondern mit der Werbung auf den Videos vom Spiel Geld verdienen. Ein Entwickler alleine hat das Recht für sein Spiel Geld zu verlangen. Das mache ich nicht und kann ich auch garnicht.
#8
Alles, was an Simutrans passiert ist freiwillig. So wie deinen Videos auch. Und rein rechtlich ist Werbung nichts, was irgendwie direkt beyahlt. Also rechtlich sehe ich eher wenig Probleme; nur die Comic paks und die German paks sollten der Vollständigkeit halber gefragt werden, da diese keine richtige Lizenz haben.

Und es gibt ja keinen Spendenempfänger, weil es kein zentrales Simutranslenkungsgremium gibt. Somit können "wir" als Simutransgemeinschaft gar keine Spende fordern. Damit wäre eine "Spende" halt einen Simutransserver zu hosten, falls denn das solche Grüßenordnungen erreichen sollte. Viel mehr fällt mir dazu nicht ein.

Ich denke auch, dass Werbung für Simutrans nur positiv sein kann.
#9
Ich verstehe nicht, wo hier das Problem ist:

Takiry moechte ja gerade nicht das Spiel + Grafiken verkaufen, sondern selbst Videos erstellen und dafuer Geld nehmen.

Die Artistic-license erlaubt sogar, dass man fuer das Verbreiten der Software Gebuehren erheben darf:
Zitat:(2) You may Distribute verbatim copies of the Source form of the Standard Version of this Package in any medium without restriction, either gratis or for a Distributor Fee, provided that you duplicate all of the original copyright notices and associated disclaimers. At your discretion, such verbatim copies may or may not include a Compiled form of the Package.

Meiner Meinung nach kann man das Video-Erstellen dem gleichsetzen: Es wird eine eigene Leistung erbracht (Video) fuer die (Video) dann Geld eingenommen wird.
#10
letztlich sind all diese Diskussionen usus

Warum?

Ganz einfach, Simutrans ist ein Hobbyprojekt wo keinerlei Wirtschaftsinteressen dahinter stehen.

Das heist wiederum, das auch keiner die Mühe und die Kosten aufwenden wird Lizenzverstöße ( Weltweit ) zu ermitteln und zu verfolgen.


Und genau deswegen gibt es auch für das Wiki keine Lizenzangabe. Weil ich gar nicht die Möglichkeit habe weltweit Verstöße zu ermitteln und ggf. dann auch noch in einem Land am anderen Ende der Welt vor Gericht zu ziehen. Und ich glaube, das dazu auch kaum ein anderer Bereit ist.

Es ist immer schön wenn Leute ihre Mitarbeit verweigern, nur weil man nicht die Lizenz ihrer Vorstellung verwendet. Aber genau diese Leute werden kaum das Geld dann in die Hand nehmen, wenn gegen die Lizenz verstoßen wird und es zum Rechtsstreit kommt. Denn diese Leute bevorzugen solche Lizenzen wo sie selber nichts bezahlen müssen um es zu nutzen.


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste