Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Translator hat Problem mit pak128.britain
#1
Mir scheint im pak128.britain hat jemand die Namen von fast allen Objekten geändert ohne die compat.tab zu ergänzen.

oder die Sprach.tab zu ändern.

Eine Leer-Zeile ist auch drin in der en.tab Sad

und bei Optare Tempo gerät dann noch die Reihenfolge durcheinander. Sad








[Bild: en.tab.jpeg]
Zitieren
#2
Ich hab die en.tab repariert. eine Zeile zu viel, eine Zeile hat gefehlt.

In der Datei stehen aber immer noch viele Texte zu denen sich der Objektname geändert hat.

Und der Stand bzw. die Texte sind recht unterschiedlich zu dem was im Translator ist.
Zitieren
#3
schön und gut

Nur pak128, pak128.britain, pak128.cz und die Extended-Varianten werden alle im int. Forum betreut. Von daher wird sich nichts ändern solange es hier im Forum steht.

Hier im Forum sind nur 2 Sets zu Hause, pak128.german und pak192.comic. Ggf noch pak64, weil das prissi macht.

Das Problem ist einfach deshalb, weil die *.tab mit den Übersetzungen in den SVNs gespeichert wurden. Von daher wird dann nur dort drin rum geschrieben. Und solange die Dateien dort sind, wird sich daran auch nichts ändern.
Und jedesmal wenn ich das angesprochen hab hies es lapidar 'machen wir später'. Und 'später' heist hier praktisch nie.

Weshalb ich den Translator selber schon in Frage gestellt hab. Wozu hat man den Translator wenn ihn keiner nutzt, nur das man sagen kann das man den hat.

Und die compat.tab kennen vermutlich auch die wenigsten. Schlicht weil die schon zig Jahre unscheinbar vorhanden ist. Außerdem gibt es ja noch die automatische Ersetzung in Simutrans, weshalb trotzdem häufig passende Objekte benutzt werden und es nicht weiter auffällt in den Spielen da was fehlt inzwischen.

Das andere sind unzählige Fahrzeuge in so manchem Set. Die meisten davon werden letztendlich gar nicht benutzt. Da fällt es dann noch weniger auf wenn was fehlt.

Die Texte und Übersetzungen führten schon immer ein Schattendasein und werden es immer führen. Schon alleine deswegen weil sich die Leute zu wenig Zeit dafür nehmen und es immer auf später verschieben statt es gleich mit zu machen.

Ich hab meine Aufgabenliste

- Objekt Grafik
- Objekt Daten
- Testen
- Objekt-Import Translator
- ggf Übersetzung

Und dann kommt erst das nächste dran.

Dann sind halt weniger Objekte bei der nächsten Version enthalten aber sie sind vollständig integriert, wenn ich nicht so viel Zeit hab. Deswegen gibt es bei mir im Src-Setverzeichnis Unterordner im jeweiligen Objektordner mit angefangenen Sachen die aber noch nicht fertig sind. Und die würden dann aber bei einem kompletten Setimport mit im Translator landen, was aber nicht gewünscht ist.

Setpflege macht man nicht so im vorbeigehen, auch wenn das sich die Leute so vorstellen/einbilden.
Simutrans Wiki | Online-Dat | SimuTranslator - RSS Feed

Unwissenheit schützt nicht vor Strafe
Zitieren
#4
(28-01-2018, Sunday-12:30:17 )Wurzelgnom schrieb: Dann sind halt weniger Objekte bei der nächsten Version enthalten aber sie sind vollständig integriert, wenn ich nicht so viel Zeit hab. Deswegen gibt es bei mir im Src-Setverzeichnis Unterordner im jeweiligen Objektordner mit angefangenen Sachen die aber noch nicht fertig sind. Und die würden dann aber bei einem kompletten Setimport mit im Translator landen, was aber nicht gewünscht ist.

Dafür: Ordner die eine Datei "statsignore.conf" enthalten werden nicht mehr importiert.

Ansonsten hast du recht.
Es nutzt nur nix. Die Leute die an den Sets arbeiten werden sich eher nicht ändern.

Deshalb mein Ansatz: alles rein werfen und den Computer sortieren lassen.

Ich hab eingebaut: Ins log-File und ins RSS kommen beim Import nur noch Objekte die sich auch geändert haben.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste