Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Netzwerkspiel - pak64
#1
Beim pak64 besteht bei den Passagierflugzeugen eine Lücke so bald der Blimp nicht mehr Verfügbar ist.

Da keine veralteten Fahrzeuge gekauft werden können hat man das Problem, das man die Fahrzeuganzahl nicht mehr erhöhen kann. Auch ein Ausbau des Netzes ist dadurch nicht möglich.

Hinzu kommt, das der Blimp inzwischen zu langsam wird und trotz Vollauslastung ins Minus geht beim Betriebsgewinn.

Auch tritt wieder mal der Effekt auf, das der Betriebsgewinn in einem Monat explodiert. Zu sehen im aktuellen Standard-Netzwerkspiel mit pak64 beim Simutrans-Spieler.



Noch eine Anmerkung zum Spiel selber. Scheinbar starten welche einen Spieler, verbauen das Kapital und machen alles öffentlich. Und das mehrmals hintereinander. Dürfte nicht im Sinn dieser Funktion sein. Ggf in Erwägung ziehen, das öffentlich machen erst nach einer Weile frei zu geben. Oder eine bestimmte Summe Betriebsgewinn oder dgl. voraus zu setzen.
Simutrans Wiki | Online-Dat | SimuTranslator - RSS Feed

Unwissenheit schützt nicht vor Strafe
Zitieren
#2
Öffentlich machen kostet eigentlich eine ganz Stange Geld. Kann man sicher noch erhöhen.

Evt. kann man ja den Blimp noch kopieren im Depot? Mal schauen. Aber im nächsten pak64 is retire 1928, das sollte reichen.
Zitieren
#3
(10-05-2018, Thursday-08:00:01 )prissi schrieb: ...
Evt. kann man ja den Blimp noch kopieren im Depot? ...

Geht nicht, hab ich schon probiert.

Kannst selber probieren, der Simutrans-Spieler hat bisher kein Passwort auf Deinem Server. Ich habe

(10-05-2018, Thursday-08:00:01 )prissi schrieb: ...
Evt. kann man ja den Blimp noch kopieren im Depot? ...

Geht nicht, hab ich schon probiert.

Kannst selber probieren, der Simutrans-Spieler hat bisher kein Passwort auf Deinem Server.

(10-05-2018, Thursday-08:00:01 )prissi schrieb: Öffentlich machen kostet eigentlich eine ganz Stange Geld. Kann man sicher noch erhöhen.
...

Es wird nur gebaut, öffentlich gemacht und auf die Pleite gewartet.

Es wurde kein einziges Fahrzeug in Betrieb genommen.

Von daher ist teurer machen keine Option.

Solches Vorgehen ist sicher Ansichtssache des Betrachters. Ich empfinde das halt als nicht sehr gut für die Spielanlage, zumal so das Setbalancing ausgehebelt wird. Das öffentlich machen ist an sich ne gute Sache. Nur hier wird es missbraucht, weshalb ich der Meinung bin da entweder Voraussetzungen zu bestimmen oder eine Limitierung einzusetzen.

Ich weiß nicht, ob Simutrans nach dem öffentlich machen noch weiß wer es gebaut hat. Wäre noch ne Möglichkeit das was ungenutzt ist mit zu löschen bei der Pleite des Spielers.
Simutrans Wiki | Online-Dat | SimuTranslator - RSS Feed

Unwissenheit schützt nicht vor Strafe
Zitieren
#4
Man könnte ja die Anzahl der öffentlich Stationen auf 1/10 der aktiven Fahrzeuge beschränken ...
Zitieren
#5
Eisenbahn 1920er Jahre Passagiere

Bei den Passagierwagen fehlt was zwischen dem SingCo ( 48 Pass / 80 km/h/ 1.10 C/km ) und dem H-Trans ( 90 Pass / 160 km/h / 8.80 C/km ).

Was mit 120 km/h und um 60 Kapazität wäre da wünschenswert.

Gerade die 8-fachen Betriebskosten sind problematisch bei meiner aktuellen Strecke.
Simutrans Wiki | Online-Dat | SimuTranslator - RSS Feed

Unwissenheit schützt nicht vor Strafe
Zitieren
#6
Ich bin etwas verwirrt.

Im Depot heist die Lok 'JaCo A3/5'. Der Zug heist dann auch so.

Aber in den Zug-Details steht dann 'SBB A 3/5'.

2 verschiedene Übersetzungen für das selbe Objekt ist etwas gewöhnungsbedürftig.
Simutrans Wiki | Online-Dat | SimuTranslator - RSS Feed

Unwissenheit schützt nicht vor Strafe
Zitieren
#7
Das liegt an der englische Basissprache. Züge (und Stationen) bekommen die Englischen Namen, damit die überall gleich heißen, und man sich im Chat einigen kann, welcher Bahnhof/Zug gemeint ist.
Zitieren
#8
(15-05-2018, Tuesday-11:38:40 )prissi schrieb: Das liegt an der englische Basissprache. Züge (und Stationen) bekommen die Englischen Namen, damit die überall gleich heißen, und man sich im Chat einigen kann, welcher Bahnhof/Zug gemeint ist.

Dann fehlt da aber was in den Fahrzeug-Details, denn dort wird deutsch verwendet.
Simutrans Wiki | Online-Dat | SimuTranslator - RSS Feed

Unwissenheit schützt nicht vor Strafe
Zitieren
#9
(12-05-2018, Saturday-12:32:58 )Wurzelgnom schrieb: Eisenbahn 1920er Jahre Passagiere

Bei den Passagierwagen fehlt was zwischen dem SingCo ( 48 Pass / 80 km/h/ 1.10 C/km ) und dem H-Trans ( 90 Pass / 160 km/h / 8.80 C/km ).

Was mit 120 km/h und um 60 Kapazität wäre da wünschenswert.

Gerade die 8-fachen Betriebskosten sind problematisch bei meiner aktuellen Strecke.

Gibt doch noch nen Wagen mit 72 Passagieren und 100 km/h.
Aber den seine Betriebskosten mit 8.00 C/km wirken da dann zu hoch.

Gerade mal 20 km/h und 50% mehr Kapazität aber gut 7-fache Betriebskosten gegenüber dem langsameren.
Simutrans Wiki | Online-Dat | SimuTranslator - RSS Feed

Unwissenheit schützt nicht vor Strafe
Zitieren
#10
Startbahnen lassen sich im Anschlußbereich von Rollbahnen nicht modernisieren.

Also ne 3-feldrige Gras-Startbahn kann man nicht mit der modernen Asphalt-Startbahn überbauen.
Auch das Dragging mit der Maus geht nicht.
Simutrans Wiki | Online-Dat | SimuTranslator - RSS Feed

Unwissenheit schützt nicht vor Strafe
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste