Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
r9969 - Frachtverteilung Ölbohrinsel
#1
Ich bin gerade wieder einmal etwas ratlos.

Ich hab eine Ölbohrinsel die mit einem Ölkraftwerk verbunden ist.

Es gibt 2 Verbindungen (jeweils mit Schiff/Eisenbahn).

Das seltsame ist, das nur doch eine Linie (gelb, die später gebaute) bedient wird. Wird da der Hafen überfüllt, wird die Abgabe von der Bohrinsel zur Bohrinselstation eingestellt. Selbst dann, wenn die Bohrinselstation noch freie Kapazität hat und die für die andere Linie nutzen könnte.

Die blaue Linie hat schon seit Monaten nichts mehr abbekommen.

Waren_Bohrinsel.sve ~ 1 MByte (bis 24.09.2021)

Simutrans r9969
pak64.german 0.122.0.0.3
sqai_rail 0.7.5 vom Git

[Bild: attachment.php?aid=17725]

Alle wartenden Schiffe werden jetzt gleichzeitig beladen. Wusste gar nicht das das geändert wurde.


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Script-KI für Simutrans r10401+ / Simutrans Nightly Builds
Zitieren
#2
JIT=1 oder JIT=2?
Bei JIT=2 kenne ich so komische Effekte
Zitieren
#3
Koennte sein, dass es an dem oeffentlichen Halt an der Bohrinsel liegt. Der bekommt immer alles Oel und schickt das dann auf die kuerzeste (wenig Umsteigen/Zwischenhalte) Route.

Das ist eine andere Situation, als wenn jeder Spieler sein eigenen Halt an einer Fabrik hat. Aendert sich etwas, wenn ein Spieler sich einen Hafen direkt an der Bohrinsel baut?
Zitieren
#4
(26-07-2021, Monday-15:57:09 )Dwachs2 schrieb: .... Aendert sich etwas, wenn ein Spieler sich einen Hafen direkt an der Bohrinsel baut?

Schwer möglich, da weit vom Land weg. Dürfte zur Pleite führen für den betreffenden Spieler.

(26-07-2021, Monday-15:41:01 )makie schrieb: JIT=1 oder JIT=2?
Bei JIT=2 kenne ich so komische Effekte

Voreinstellungen vom pak64.german
Script-KI für Simutrans r10401+ / Simutrans Nightly Builds
Zitieren
#5
Das ist halt einer der Vorteile von dem Routing in extended. Da werden dann alle Route entsprechend ihrer Transportleistung bedient.

Ein Grund mehr, dass eine KI keine existierende Verbindung anfassen sollte. (Die C KI hatte dafuer Extralogik.)
Zitieren
#6
Zitat:Alle wartenden Schiffe werden jetzt gleichzeitig beladen. Wusste gar nicht das das geändert wurde.
Das habe ich auch schon gesehen. Das ist nicht immer so, sondern nur bei einer speziellen Konstellation.

Was es genau auslöst, hab ich nicht gefunden. Wenn alle Schiffe zugleich am Hafen ankommen? oder nach dem Laden von einem gespeicherten Spielstand? Es wird anscheinend vergessen, dass bereits ein Schiff lädt und das Laden von einem oder mehreren weiteren Schiffen beginnt.
Es verschwindet wenn die Linie normal läuft.

Zitat:Der bekommt immer alles Oel und schickt das dann auf die kuerzeste (wenig Umsteigen/Zwischenhalte) Route.
Mein Wissen: (das gilt für JIT=1)
Es werden die Waren / Passagiere an die Verbindung mit den wenigsten Umsteigen gegeben.
Wenn zwei Verbindungen gleichviel Umsteigen bedeutet, wird per Zufall vergeben.
Leider auch dann wenn sich auf einer Verbindung an einem Umsteigebahnhof die Ware bis zur Decke türmt.
Dann kann die Begrenzung der Maximalen in Transit Warenmenge zuschlagen.
maximum_intransit_percentage =

Bei JIT=2 spielt die Produktion und der Bedarf der Abnehmerfabriken eine Rolle. Das ist leider undurchsichtig und gelegentlich seltsam.
Das müsste man mal überarbeiten. Die Arbeit von "DrSuperGood" *hm* wie soll ich sagen ......
Zitieren
#7
(26-07-2021, Monday-16:39:49 )prissi schrieb: ...
Ein Grund mehr, dass eine KI keine existierende Verbindung anfassen sollte. (Die C KI hatte dafuer Extralogik.)

komische Logik

Mal schreibst Du das das so ist um Kampfspiele zu ermöglichen.

Jetzt schreibst Du, die KI soll doch bitte keine parallelen Verbindungen bauen.

Ist eine KI zuerst da, kann ein Spieler die also blockieren und faktisch in den Ruin treiben.

Ich halte Kampfspiele bei einer Transportsimulation für unangebracht.


Bei anderen Verbindungen klappt das mit der Verteilung recht gut. Da scheint Reih rum an alle (Spieler-)Stationen die nicht überfüllt sind was abgegeben zu werden. Allerdings sind da keine Umladestationen in den Strecken.

Hab die Bohrinsel eine Weile beobachtet. Einmal hat auch blau wieder ein bisschen was abbekommen. Hier steht aber die Frage im Raum, warum weiter über eine überfüllte Station geroutet wird, obwohl die Einstellung no_routing_over_overcrowded = 1 das untersagt. Also sobald der eine Hafen überfüllt ist und noch Platz in der Bohrinselstation ist, sollten Waren über den anderen Hafen abgegeben werden. Und das passiert hier nicht.

weitere Einstellungen

maximum_intransit_percentage = 600
just_in_time = 2
Script-KI für Simutrans r10401+ / Simutrans Nightly Builds
Zitieren
#8
no_routing_over_overcrowded wird erst nach der Routensuche angewendet: ist die (erst)-beste Route ueberfuellt, dann wird nicht losgeschickt. Und es wird nicht auf gleich gute und nicht ueberfuellte Routen ausgewichen.

Wenn es gleich gute Routen gibt, dann koennte man das da etwas aendern. Edit: Eher nicht, ist gar nicht so einfach.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste