Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Zug-Geschwindigkeit
#1
hatte auf einer größeren testkarte ein paar sachen zwecks transportnetzvarianten probiert. gestartet bin ich 1960 inkl. timeline. hatte testweise um zwei kleinere städte nen teils zweigleisigen ring gelegt, der noch aus "normalen" schienen mit holzschwellen bestand. top speed hier drauf angesagt 120 km/h. dort tuckerten eine weile zwei e-lok's mit 110 rum, während ich irgendwo anders auf der karte was ausprobierte.

dann wurde als neue lok die BR140 mit max 160 km/hangekündigt und ich hab die beiden e-loks von eben kurzerhand ausgetauscht. dabei aber glatt vergessen die schienen aufzurüsten auf die nächste stufe für höheren speed. allerdings fiel mir gleich auf da die neue lok trotzdem wesentlich schneller unterwegs war. das infofenster zu einer lok zeigte als speed 160/160 km/h (auf den 120er gleisen), [screenshot anbei]. ist das nen anzeigefehler im infofenster? mir scheint subjektiv eher das die lok tatsächlich 160 klamotten auf den 120er schienen fährt Smile


Angehängte Dateien Bild(er)
   
Zitieren
#2
An sich nein. Schau Dir mal den Geschwindigkeitsbalken an, der dürfte eigentlich nie auf Maximum kommen. Habe damit auch noch keine Probleme beobachtet.
Zitieren
#3
wenn ich hänger benutze die max 100km/h zulassen, z.b. für Öl/Benzin, dann wird im Infofenster auch 100/160 km/h angezeigt sofern die Lok max 160 fährt.
Zitieren
#4
Das ist ja auch richtig. Nur die Höchstgeschwindigkeit der Gleise ist dort nicht angegeben, denn die kann sich auch mal ändern. Achte am besten auf den Balken rechts neben dem Bild, der zeigt Dir die momentane Geschwindigkeit an.
Zitieren
#5
jo, schon ok.. hehe.. soweit ich das hier nun ausprobiert hab, scheint es sich bei der angabe links um den max speed der hänger im verhältnis zum max speed der rechts angebenen lok zu handeln. hätte ich auch gleich drauf kommen können Wink
Zitieren
#6
heute mal wieder eine bemerkenswerte erkenntnis gewonnen.

derzeit sind loks mit 200km/h das was ich nutze für den personen/post transport. da ich mit aktiver timeline spiele, weiß ich noch nicht wann schnellere loks kommen (laß ich mich einfach überraschen). da ich aber vermute das es noch eine weile dauert, hab ich begonnen einen großteil meines bestehenden schienennetzes neu und optimaler zu bauen um mehr gewinne abschöpfen zu können. nach knapp 2 spieljahren war der umbau abgeschlossen und in den darauf folgenden 2 jahren konnte ich eine recht konstante einnahme steigerung von 3 millionen feststellen.

danach versuchte ich nochmal die anzahl der waggons besser auf den wirklichen und zeitweilig erhöhten bedarf abzustimmen, was im endeffekt aber kaum zusätzliche einnahmen brachte.

anschließend dachte ich nochmal über meinen ersten post in diesem topic nach und ebenso über den thread mit den 11 hängern. und während ich mir die möglichen loks und waggons im depot so anschaute und wieder mal werte verglich, fragte ich mich warum ich eigentlich meine personenzüge trotz der verfügbarkeit von personenwaggons mit bis zu 200km/h, immer noch mit den max 160km/h (148 plätze) hängern fahren lasse. tjoo... *klatsch an die stirn* .. flugs alles umgestellt und mich weiterer, deutlich verbesserter einnahmen und an klar erhöhtem speed erfreut.

"Wie spiele ich Simutrans?" -> mit hirn


slap
Zitieren
#7
Zitat:Original von metoneca
scheint es sich bei der angabe links um den max speed der hänger im verhältnis zum max speed der rechts angebenen lok zu handeln

Genau richtig verstanden!

Zu den Waggon-Geschwindigkeiten: Ich benutze immer gerne die 200 km/h-Wagen als IC zwischen weiter entfernten Städten. Die 160 km/h-Wagen nutze ich mit entsprechenden Loks als S-Bahn, die nahe beieinander gelegene Städte umrunden bzw. durchkreuzen.
Zitieren
#8
Zitat:Original von metoneca

derzeit sind loks mit 200km/h das was ich nutze für den personen/post transport. da ich mit aktiver timeline spiele, weiß ich noch nicht wann schnellere loks kommen

Im 64er Set müssten ab 2020 die Maschinen der "Tigress" Serie kommen, mit Geschweindigkeiten bis 448 km/h

Das ist als Konkurrenz für die Magnetschwebebahn gedacht, die aber in Simutrans noch fehlt.
Die "Tigress" sind sehr teuer, in der Anschaffung und im Betrieb.
Zitieren
#9
jo, hab schon ein paar davon laufen mittlerweile. nette raketen Smile
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste