Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Simutrans Lizenz, Linken mit Closed Source Teilen
#1
Hallo Entwickler und Lizenzkundige,

ich wollte fragen ob die Artistic License von Simutrans folgendes Szenario zulässt:

a) Ich mache Änderungen an Simutrans und veröffentliche diese als Open Source
b) Ich entwickle einige Closed Source Module, die Header-Files von Simutrans verwenden
c) Ich compiliere und linke den gesamten Code und veröffentliche das entstehende Binary als Freeware

Das angehängte Bild soll den Ablauf verdeutlichen.

Ist das erlaubt, oder lässt die Artistic License das nicht zu? (Die GPL würde es nicht zulassen, das weiss ich, aber mit der Artistic License von Simutrans kenne ich mich nicht so aus.)


Angehängte Dateien Bild(er)
   
Blogger blog blog
Zitieren
#2
Das ist eine interessante Frage. Meiner Meinung nach wurden alle "beglaubigten" OpenSource Lizensierungen (also auch die Artistic Licence) so entworfen, dass die Quellen offen bleiben.

Für die Artistic Licence stünden Klausel 4c)
Zitat:4. You may distribute the programs of this Package in object code or executable form, provided that you do at least ONE of the following:
...
c) accompany any non-standard executables with their corresponding Standard Version executables, giving the non-standard executables non-standard names, and clearly documenting the differences in manual pages (or equivalent), together with instructions on where to get the Standard Version.

Demnach würde es ausreichen, die Algortihmen ungefähr zu schreiben, ohne explizit den Sourcecode mitzuliefern. So würde ich das Interpretieren.

Alternativ gäbe es natürlich auch 4 d) "d) make other distribution arrangements with the Copyright Holder."
Zitieren
#3
Wer wäre denn der Copyright Holder mit dem ich so ein Arrangement treffen könnte? Ich fürchte das sind eher 25 als einer ... es wäre mir aber recht wenn man das offiziell regeln könnte, und nicht auf basis der Auslegung einer Lizenz machen müsste.

Interessant ist auch wie man Punkt 7 auslegen soll/kann/darf?

Zitat:7. C or perl subroutines supplied by you and linked into this Package
shall not be considered part of this Package.

Wenn ich die Lzenz richtig verstehe, wäre es ok wenn ich:

- Das originale Simutrans 111.2.2 beilege (weil das die Grundlage war mit der ich begonnen habe zu arbeiten -> Lizenzpunk 4a)
- Alle Änderungen der Quellen beilege, d.h. den kompletten Simutrans Quelltext mit meinen Änderungen
- Eine Beschreibung was sich geändert hat
- Ein Disclaimer, dass es sich hierbei nicht um Simutrans Standard handelt
- Mein Binary nicht sim.exe oder simutrans.exe nenne (Lizenzpunkt 3c)

Vielleicht sollte ich noch erklären warum ich das Frage - ich möchte dass Simutrans Iron Bite und Simutrans Standard zweierlei Linien werden, und nicht alle Änderungen, die ich für Simutrans Iron Bite mache auch gleich wieder in Standard zu finden sein werden. Das würde meine Anstrengungen, ein eigenes Produkt anzubieten, und einen eigenen Kreis von Fans zu Gründen, wieder zunichte machen. Closed Source würde mir hier eine Art Investitionsschutz bieten, damit ich sicher sein kann, dass sich meine Arbeit auch lohnt - die Arbeit an Simutrans Iron Bite ist geprägt von der Sorge dass es wieder vereinnahmt werden wird, wie schon mal mein altes Simutrans und ich bin auf der Suche nach Möglichkeiten, wenigstens meine zukünftige Arbeit zu schützen, wenn ich schon das alte Simutrans durch dumme Entscheidungen verloren habe.

Im Moment versuche ich meine Neuentwicklungen zu schützen indem ich sie für Simutrans Standard unattraktiv mache. Das könnte funktionieren, ist aber kein echter Schutz, höchstens eine psychologische Barriere. In ein paar Jahren friedlicher Koexistenz könnte es sein das meine Sorge schwindet, aber nach den Vorkommnissen im letzten Jahr habe ich im Moment wenig Vertrauen und suche auch andere Möglichkeiten, die mir Schutz bieten könnten.
Blogger blog blog
Zitieren
#4
Wenn du dir Simutrans-Experimental ansiehst, wirst du feststellen, dass dies bisher nahezu eine Einbahnstraße ist, d.h. Änderungen vom Standard gehen nach Experimental aber fast nichts umgekehrt.

Mal abgesehen vom Legalen: Wenn man von Fehlerkorrekturen durch merges profitiert, dann sollte man auch dazu stehen, sprich die Quellen offen lassen. (Das zurückportieren von Änderungen wird meist sowieso nicht stattfinden, gerade wenn Konzepte der Engine wirklich geändert werden.) Und kosmetische Änderungen (wie z.B. die Zebralisten) wäre auch ohne Quellcode schnell nachprogrammiert.

Wenn du nicht mergest, dann werden recht schnell keine paksets außer deinem Set geladen werden können. Das dürfte der Popularität jeglichen Branches auch nicht zuträglich sein. Darüber hinaus dürfte es heute schwierig werden, wenn es demnächst drei (OpenTTD, Simutrans, 3D-TT) OpenSource Transportsimulatoren gibt, für einen Closed Source Zweig Mitstreiter zu finden.

Aber im Prinzip denke ich ist deinen Zusammenfassung korrekt, d.h. so würde ich das interpretieren.
Zitieren
#5
Der letzte große Merge war Dein neues Welt-Kartenfenster. Und das ist ja Teil der Simutrans Quellen, ist immer noch Open Source, und würde also selbst bei meinem neuen Plan Open Source bleiben.

Um die Pak-Sets mache ich mir weniger Sorgen. Dort sollte es verhältnismässig einfach sein, kompatibel zu bleiben. Allerdings muss ich zugeben, dass ich schon lange nicht mehr getestet habe, ob andere Pak-Sets noch funktionieren. Vielleicht funktionieren sie schon nicht mehr, das finde ich aber nicht tragisch.

Was die Popularität angeht, wäre mir eine kleine Gruppe von Leuten, die ich gut kenne lieber, als die anonyme Masse die Simutrans im Moment als Fans hat. Im Prinzip würden es mir gefallen mit 1- 2 Leute kontakt zu haben, mit denen ich zusammen planen, arbeiten und diskutieren kann. Mehr führt nur zu Problemen, und bringt auch nicht mehr "Teamgefühl".

Mitstreiter (= Mitarbeiter) zu finden ist mir bislang mit keinem Open Source Projekt gelungen (ich habe mehr als 10 davon auf SourceForge). D.h. ich mache mir hier keine Illusionen - es wäre ein unglaublicher Zufall wenn sich jemand meldet.

Ich habe die neue 3DTT webseite besucht und konnte keinen Hinweis finden, dass es jetzt Open Source wird. Eventuell hast Du da bessere Informationen. Wenn 3DTT aber wirklich zurück ist, dann können wir mit Simutrans einpacken. Unsere Technik ist zu alt, und eine Modernisierung kommt einer Neuentwicklung gleich. Ich habe vor einiger Zeit mal an einem Siedler Klon mit OpenGL gearbeitet, zum üben mit 3D. Ich denke wenn 3DTT kommt, dann lasse ich alle arbeiten auf Basis der Simutrans Quellen sein, und arbeite lieber an einer ganz neuen Java+OpenGL Applikation weiter.

Ich teste das jetzt mal, ob ich alle Neuentwicklungen sauber vom Simutrans Code-Stamm trennen kann und wie viel Sinn das macht.

Zitat:Aber im Prinzip denke ich ist deinen Zusammenfassung korrekt, d.h. so würde ich das interpretieren.

Gut. Das eröffnet zumindest eine neue Möglichkeit. Ich bin ja nicht strikt dagegen, dass Ihr Teile von mir übernehmt. Ich möchte nur eine ein Szenario wie mit dem alten Simutrans vemeiden, dass man mir ein Projekt komplett aus den Händen nimmt, und jegliche Einflussnahme von mir abblockt.

Mit 3DTT wieder im Ring, ist sowieso alles offen. 3DTT war sehr populär, und ist es in Teilen immer noch. Ich vermute, dass 3DTT schnell viele Helfer finden wird. Wahrscheinlich ist es besser, erst mal Pause zu machen und die Entwicklung zu beobachten, bevor man zu viel Energie in ein sterbendes Projekt investiert.
Blogger blog blog
Zitieren
#6
Hab die wie ich nun gelesen hab offenbar unrechtmäßig vertriebene Ubisoft Schiene&Straße CD noch immer im Kasten, ja das Spiel ist gut obwohl es offenbar gar nie richtig fertiggestellt wurde allerdings empfinde ich es als etwas anderes und keinen direkten Ersatz oder Konkurrenz zu Simutrans.
Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen mit 3DTT eine Karte mit 75 Städten zu erstellen und da die Linien zu verwalten so wie wir das gerade in unserem Netzwerkspiel tun.

Die Pixelgrafik hat ihren eigenen Reiz und meiner Meinung nach eine viel bessere Übersichtlichkeit als 3D Implementierungen. Ich spiel aus dem Grunde auch immer noch lieber das Civ2 ähnliche FreeCiv als die neuen 3D Ausgaben Civ IV etc. und da bin ich sicher nicht der Einzige Wink

Hajo, was hast du eigentlich geplant an wesentlichen Änderungen die offenbar abgelehnt wurden?
Evtl. finden deine Ideen ja auch beim Experimental Zweig mehr Anklang wenn sie derzeit in Standard unerwünscht sind - ist das wirklich sinnvoll/nötig einen dritten Simutrans zweig zu eröffnen?
Zitieren
#7
Zitat:Original von Paco_m
Hajo, was hast du eigentlich geplant an wesentlichen Änderungen die offenbar abgelehnt wurden?
Evtl. finden deine Ideen ja auch beim Experimental Zweig mehr Anklang wenn sie derzeit in Standard unerwünscht sind - ist das wirklich sinnvoll/nötig einen dritten Simutrans zweig zu eröffnen?

Manchmal waren es triviale Dinge wie eine fehlende Linie, um die 4 Wochen diskutiert wurde. Es wurden mir einfach jede Menge Steine in den Weg gelegt. Ein Zeichen, dass meine Mitarbeit willkommen wäre hat es nie gegeben, ich musste immer alles mit viel Nachdruck bringen damit sich überhaupt etwas getan hat.

Das ist kein Umfeld in dem ich arbeiten möchte. Ob es sinnvoll ist einen dritten zweig aufzumachen, weiss ich nicht. Ich sah es als einzige Möglichkeit meine Ideen zu verwirklichen.

Ich möchte das aber nicht mehr aufwärmen. Die Enstcheidung ist gefallen, nachdem Prissi mich über 4 Wochen hat warten lassen, bis er sich bequemte, Tron die Email zu schreiben, damit ich wieder Zugriff auf die Sourcen bekomme. Vier Wochen in den ich betteln und bangen durfte, immer im ungewissen, ob sich noch mal was bewegt. Ich empfand das als bodenlose Frechheit gegenüber dem vorigen Projektleiter.

Solche Beispiele gibt es noch mehr. Willkommen als Mitarbeiter habe ich mich nicht gefühlt, was ich sah war viel Ablehnung. Also mache ich jetzt mein eigenes Simutrans, und Prissi macht seines (bzw. die Community macht Ihres, wie Prissi es immer vormuliert haben will, obwohl nur sehr wenige aus der Community Einfluss auf das Projekt nehmen können). Die Ablehnung, die man mich spüren ließ ist auch der grund warum ich nicht möchte, dass Prissi und sein Team von meinen Weiterentwicklungen profitieren. Sie haben sich gegen mich gestellt, obwohl sie schon mein komplettes altes Simutrans bekommen, ohne sich dafür erkenntlich gezeigt zu haben. Warum soll ich Ihnen jetzt noch mal was schenken?

Simutrans Experimental ist nicht mein Ding. Ich würde es nicht als Basis für meine Entwicklungen haben möchten.

PS: nicht zu vergessen, dass Prissi mich im Zuge der Streitereien aus dem int. Forum verbannt hat. Meinungsfreiheit gibt es dort nicht, es sind nur nur bestimmte Ansichten zugelassen. Und man muss immer freundlich schreiben, egal wie unfair und gemein man selbst behandelt wird. Unfreundlichkeit als Reaktion auf Bosheiten reicht schon als Grund zum Rauswurf, wie Igor Tekton so schön erklart hat, als er meinen Rauswurf nachträglich unterstützte.

Tja, so ist das. Mit den Leuten will ich so wenig wie möglich zu tun haben. Bekommen sollen sie von mir nichts mehr, oder eben so wenig wie ich es Möglich machen kann.
Blogger blog blog
Zitieren
#8
Bitte das Aufwaermen stecken lassen.

Du hast vergessen auf Pacos Frage zu antworten:
Zitat:Hajo, was hast du eigentlich geplant an wesentlichen Änderungen die offenbar abgelehnt wurden?
Zitieren
#9
Schau Dwachs, Du und Prissi, und all die anderen Simutrans Größen lesen hier mit. Wäre es nicht furchtbar dumm von mir, gerede hier über meine Pläne zu sprechen, damit Ihr, vor denen ich Angst habe, dass Ihr meine Ideen übernehmt, gleich als erste informiert werden?

Ich bin schon mehrfach hereingelegt worden. Der Rauswurf im int. Forum erfolge z.B. nur ein paar Stunden nachdem der Herr Kieron Green sich zunächst freundlich zeigte, mich dazu brachte mal ehrlich meine Meinung zu sagen, was ich in Simutrans alles nicht haben wollte - und nachdem ich das sagte wurde ich gebannt, ausserdem wurde mir vorgeworfen, dass ich das Werk anderer Leute mit Füßen treten würde.

Ich werde hier nichts zu meinen Plänen sagen. Genauer - ich werde generell (nicht nur hier) nichts zu Plänen sagen, bis sie in einem Release von mir zu haben sind, damit niemand anderes die gleiche Idee vor mir umsetzen kann.

Es tut mir Leid. Ich bin zu oft ausgetrickst worden. Mein Vertrauen in Menschen hat eine schweren Knacks bekommen, und ich möchte nicht wieder Opfer werden.
Blogger blog blog
Zitieren
#10
OT

Hajo, verstehe mich jetzt bitte nicht falsch. Du hast etwas früher vom Aufbau einer Community geredet, möchtest aber nicht über die Pläne reden (was ich verstehen kann). Nur .. woher soll die Community kommen? Was willst Du Ihr bitten, das Sie sich gerade an DICH bindet?

Und wegen Greenling ... das Thema sollte selbsterklärend sein ;o)
Rechtschreibfehler sind gewollt und unterliegen dem Copyright des Verfassers, es sei denn, sie sind expliziet unter die GPL gestellt ....

Für "Simutrans-Nightlys" und aktuelle PAK: http://nightly.simutrans-germany.com
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste