Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bitte um Hilfe beim PAKken mit Makeobj
#1
Sag mal Xelofino könntest du auch ein paar Ideen von mir pak-ken?Habe nämlich schon etwas gemacht nur leider fehlt mir makeobj oder pakhelper.
Das müsste ich dir dann über PN schicken.
Würdest du das machen?

Hoffe auf Antwort,
DogstarLetsPlay

Anmerkung: In einen eigenen Thread verschoben, da die Unterhaltung zu Off-Topic wurde für den Ursprungs-Thread. -- Cruzer
||Valdore|| ~ Pixler aus Leidenschaft
[Bild: Valdorebanner1.png]
||Valdore Industries Inc.||
||Website||
MC-Server: coming soon
Zitieren
#2
Erstmal heiße (auch) ich dich herzlich willkommen im Forum !

hast du makeobj schon heruntergeladen?
welches Betriebssystem nutzt du?

Ich habe mir irgendwann mal eine kleine .bat zusammengeschrieben, die makeobj "richtig" aufruft, sodass ge-pak-t wird, darin steht eigentlich nur
Code:
makeobj pak192
das bedeutet eigentlich nur, dass das makeobj im selben ordner (!) im Parameter "pak192" ausgeführt wird.
das "pak" ist die Aktion die es ausführt, die Zahl die Kachelgröße der Grafik - in deinem Fall würde da "64" - oder, weil es die Standardgröße ist, gar nichts stehen.
Vielleicht hilft das ja weiter, zumindest falls du einer bist, der das Microsoft-Monopol mit unterstützt...
man kann auch mit der cmd in den richtigen Ordner navigieren, und dann den selben Befehl eintippen, das müsste man aber jedes Mal neu machen.
Zitieren
#3
Na das Problem ist ich nutze Linux und es gibt irgendwie kein makeobj oder pakhelper etc. für Linux Sad
Daher hab Ich es noch nicht heruntergeladen Wink
Trotzdem danke für den Hinweis Smile
||Valdore|| ~ Pixler aus Leidenschaft
[Bild: Valdorebanner1.png]
||Valdore Industries Inc.||
||Website||
MC-Server: coming soon
Zitieren
#4
für die akteulle Stable finde ich eines,
zukünftige findet man sicherlich dann in einen der Ordner hier, für den RC scheint es aber wirklich keines zu geben.
Zitieren
#5
Ok hab es aber läuft nicht dort ist nur eine Textdatei mit unbekannten Zeichen wie wende ich das jetzt an?
||Valdore|| ~ Pixler aus Leidenschaft
[Bild: Valdorebanner1.png]
||Valdore Industries Inc.||
||Website||
MC-Server: coming soon
Zitieren
#6
makeobj in den ordner kopieren, und einen shellscribt schreiben - oder anstelle des scribtes:
man kann mit der commando shell in den richtigen Ordner navigieren, und dann den selben Befehl eintippen, das müsste man aber jedes Mal neu machen.
würde ich jedenfalls drauf tippen, wobei ich wie immer keine ahnung von der ganzen materie habe Big Grin
Zitieren
#7
Bei den gängigen shells in vielen Distributionen ist die Befehlswiederholung eingeschaltet.
Also auch nach neuem Boot kann man sich die letzten Befehle auf der Konsole allesamt mit Tasten hoch/runter durchblättern und braucht nichts tippen. Aber script macht es natürlich noch eleganter.
Zitieren
#8
Oje xD
Das klingt jetzt ein bisschen blöd,aber da ich vor kurzem von Winows auf Linux gewechselt hab,weiss ich ÜBERHAUPT NICHT was eine shell ist :wacko: also ich verstehe das so man packt makeobj in den gewünschten ordner und gibt diesen befehl ein: makeobj 64,Aber Wo ???
||Valdore|| ~ Pixler aus Leidenschaft
[Bild: Valdorebanner1.png]
||Valdore Industries Inc.||
||Website||
MC-Server: coming soon
Zitieren
#9
DogstarLetsPlay,'index.php?page=Thread&postID=103672#post103672 schrieb:Das klingt jetzt ein bisschen blöd,aber da ich vor kurzem von Winows auf Linux gewechselt hab,weiss ich ÜBERHAUPT NICHT was eine shell ist
Hallo Smile

Du kennst das als Kommandozeile, Eingabeaufforderung, Konsole oder (fälschlicherweise) "DOS-Fenster".

Gruß Ingo
Zitieren
#10
Dafür musst du ein Terminalfenster öffnen. In der Läuft dann eine Shell. Da gibt es verschiedene. Funktionieren aber alle ähnlich. Bei mir heißt es MATE-Terminal, da ich diese Desktopumgebung nutze. In der Regel findest du sie unter Systemwerkzeuge.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste