Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[EVENT] Mehrfachspiel 2016, Spielstände
#31
Grafik: pak64.german
Spieljahr: 1973
Beförderungen: 430k
Gewinn EBITDA: 1562k
Cashflow: 14565k
Marge: 15%
Kontostand: 4,3M
Kapital: 7,0M
Einwohner: 15334

1970 war vor allem ein Jahr der Planung, 1971 des Ausbaus. 1972 und 1973 haben die zusätzlichen Kapazitäten eine stetig steigende Transportnachfrage bewältigt.

Hammersbach hat neu einen Bahnanschluss, der Bahnhof Ankum wurde in den Norden des Dorfes verlegt, die Meeresbucht für die Westausfahrt und den neuen Flugplatz aufgeschüttet, mehr Tunnel gebohrt. Zugläufe wurden angepasst, um einen weiteren Doppelspurausbau aufzuschieben und der veränderten Nachfrage gerecht zu weden. Die Baureihen 140 und 141 bilden das Rückgrat der Zugförderung.

Beim Strassenverkehr habe ich viele der diagonal laufenden Landstrassen, die mittlerweile Stadtgebiet geworden sind, für den Bau von Haltestellen durch rechtwinklige Strassenzüge ersetzt, dabei auch manche Häuser wieder abgerissen.

Kindergarten Ankum: Unerklärlich, wieso das Programm den derart weit weg vom Dorf errichtet hat (nach Richtplan wäre die Fläche für einen Doppelspurausbau reserviert gewesen). Auch wenns verpönt ist, gestatte ich mir in dem Fall, auf den Karteneditor zurückzugreifen, um den Kindergarten ins Dorf zurückzuverlegen. Ist es (in pak.german) normal, dass der Bau von Stadtattraktionen die angrenzenden Strassen nicht zu Stadtstrassen macht? Neue Karten lasse ich sonst ohne Strassen erzeugen, darum weiss ich nicht, wie das sein sollte.

Und sonst: warten auf mehr Industrie oder neue Stadtquartiere.


Angehängte Dateien
.sve   Gotthardlok_p64ger_1963-121973.sve (Größe: 445,85 KB / Downloads: 243)
Zitieren
#32
Grafik: pak64.german
Spieljahr: 1979
Beförderungen: 630k
Gewinn EBITDA: 2,4M
Cashflow: 2,3M
Marge: 18 - 19%
Kontostand: 15,3M
Kapital: 18,1M
Einwohner: 22917

Gotthardlok Basistunnelbau GmbH - es lebe die Flachbahn! Nur den Rettungsstollen müsste man noch programmieren...

Ausser punktuellem Ausbau hat sich nichts gross geändert, Züge und Ortsbusse wurden verstärkt, Kapazitäten besser ausgelastet. Simutrans ist meist im Hintergrund gelaufen, mehr als gelegentliches Prüfen der Lage war nicht nötig.

bla_bla hat einen Spielstand nach einer ähnlichen Spielzeit veröffentlicht, wäre interessant, wenn noch ein anderer pak64.german-Spieler soweit gekommen ist und seinen Spielstand veröffentlichen würde.


Angehängte Dateien
.sve   Gotthardlok_p64ger_1963-121979.sve (Größe: 463,92 KB / Downloads: 233)
Zitieren
#33
Grafik: pak64.german
Spieljahr: 1988
Beförderungen 1987: 900k
Gewinn EBITDA: ca. 4M
Cashflow: keine Prognose
Marge: ca. 20%
Kontostand: 39,9M
Kapital: 46,1M
Einwohner: 37222

Die ersten drei Industrieketten sind ab 1983 entstanden: ein Möbelhaus in Mudersbach, eine Tankstelle in Rastede und ein Autohaus in Hammersbach.

Die erste Kette hat sich an das bestehende Sägewerk angehängt, dieses ist damit zum Flaschenhals in der Produktionskette geworden. Einen grossen zusätzlichen Ausbau haben erst die Tankstelle und das Autohaus mit der ganzen Petrochemie und dem Stahlwerk mit sich gebracht. Der Rückgang der Beförderungen 1987 zeigt, dass der PV wieder mehr Aufmerksamkeit erfordert, vor allem kommen zu manchen Fabriken noch gar keine Arbeiter. Eine weitere Aufgabe wäre noch, den Güterverkehr im Liniensystem zu erfassen, viele Güterzüge haben noch Einzelfahrpläne.


Angehängte Dateien
.sve   Gotthardlok_p64ger_1963-071988.sve (Größe: 506,13 KB / Downloads: 220)
Zitieren
#34
Gotthardlok,'index.php?page=Thread&postID=112273#post112273' schrieb:....

bla_bla hat einen Spielstand nach einer ähnlichen Spielzeit veröffentlicht, wäre interessant, wenn noch ein anderer pak64.german-Spieler soweit gekommen ist und seinen Spielstand veröffentlichen würde.

FrankP_p64g_1963-1979.sve

Da auf Güterverkehr bewusst verzichtet wurde nicht ganz so ertragreich.

Allerdings biete ich auch 3 Fluglinien, 1 Schiffslinie, 5 Trams, 4 Zuglinien und etliche Buslinien ( insgesamt 40 Fahrzeuge aktuell ). Alles auf der Karte ist angebunden.
_______________________________

Alle Spielstände sind im Hauptthread gelistet.
Zitieren
#35
So, auch von mir noch den Endstand des Ausbaues.
Grafikset: pak64.german
Spieljahr: 04 2005
http://simutrans-germany.com/files/uploa...3_2005.sve
Fast alle Industrien wurden vernetzt und auf Dauerauslastung optimiert, soweit möglich.
Nahverkehr und Fernverkehr läuft normal.
Das Problem in Rastede wurde mit einem Zwischenhalt gelöst, anders ging es nicht.
Weiterer Ausbau wäre jetzt dann noch der Personenverkehr per Zug zusätzlich zur Strasse gewesen und die Post hätte noch ausgebaut werden müssen.
Gruß Peter Smile
Zitieren
#36
Grafik: pak64.german

Spieljahr: 1977

Beförderungen: 610k
Einnahmen: 16,7M
Betriebsgewinn: 4,1M
Marge: 18%

Kontostand: 12,3M

Kapital: 15,8M

Einwohner: 16200
Fahrzeuge 123
Haltestellen 165

Ich habe versucht so ziemlich alle Städte mit Zügen zu verbinden.
Bahnhöfe meisten zu den Rathäusern unterirdisch gebaut.
Passagiere :2 Ringlinien & eine Verbindung zwischen den Zwei Ringen ; in der Stadt mit Bussen

Ich bin immer noch am austesten welche Zugvariante am besten funktioniert bezüglich Preis/Leistung

Die Fluglinie ist mehr ein Hobby und produziert bis jetzt nur Minus.

Fazit: Güter, Passagiere und Post läuft. Warte jetzt auf mehr Wachstum Smile

Ich merke gerade ich kann den Spielstand nicht hochladen - Die Datei ist zu groß mit 496kb

Edit: hier das file http://simutrans-germany.com/files/uploa...1963-1.sve
Danke für den Hinweis
Zitieren
#37
Bis 11Mb/Datei kannst du bei http://simutrans-germany.com/files/ hochladen und dann hier verlinken. Die Dateien dort haben allerdings ein (einstellbares) Verfallsdatum.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste