Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Spielerei: Pak192.Comic Fahrzeug-Exports für das pak64.german
#1
Ahoj,

ich bastle zur Zeit ein wenig nach Lust und Laune an verschiedenen Skalierungen für unsere Pak192.Comic Fahrzeuge.
Da wir ja bereits sehr viele Möglichkeiten zur Automation haben, dachte ich, das sei mal was lustiges zum mit spielen.

Ingame sieht das aktuell so aus:

[Bild: image.png]

Aktuell klappt da schon einiges, unter anderem:
- Automatisches Ersetzen der Spielerfarbe durch Originalfarben
- Automatische Zuordnung von U/S-Bahn und Eisenbahn
- Komplettes Addonset durch Github Actions (heißt: alles, was irgendwie bei uns ins Git fließt, und Passagiere oder Post per Schiene Transportiert, kommt ne Weile später automatisch auch gleich für pak64.german aus Github heraus)

Was noch nicht tut ist das Pricing, da bin ich aber dran.
Heißt: aktuell ist da alles deutlich zu günstig, ist also noch nichts für jene, die da um jeden Cent kämpfen wollen.

Was auch noch ungelöst ist, sind Güterwagen. Da müsste man dann stück für Stück die einzelnen Waren ergänzen, das ist aber eher eine langristige Perspektive.

Herunterladen kann man sich das dann TagesNachtaktuell hier:
https://github.com/Flemmbrav/Pak192.Comi...ag/Nightly
Zitieren
#2
(27-12-2022, Tuesday-17:20:13 )Flemmbrav schrieb: ...
Was auch noch ungelöst ist, sind Güterwagen. Da müsste man dann stück für Stück die einzelnen Waren ergänzen, das ist aber eher eine langristige Perspektive.

...

Wenn nicht existierende Waren hinzugefügt werden, fehlen dann die Industrieketten. Und ohne die sind dann die Fahrzeuge nutzlos.

Anders rum dürfte eher ein Schuh draus werden. Die Waren bei den Fahrzeugen durch existierende ersetzen. Das hätte dadurch einen Nutzwert, weil dann die nutzbare Fahrzeugauswahl zunimmt.

Voraussetzung bei all dem ist halt, das dann nicht vieles doppelt vorhanden ist. Oder sich gegenseitig überschreibt.
Script-KI für Simutrans r10401+ / Simutrans Nightly Builds
Zitieren
#3
Richtig.
Das muss halt Stück für Stück geschehen, um da dann auch die Ladegrafiken etc. sinnvoll unter zu bekommen.
So war ich ja relativ faul unterwegs, und habe erstmal nur die Post-Lademenge skaliert, und beim Rest nichts an der Ladung gemacht.


---


Für das Pricing interessant wäre eine goods.dat.
Hat die zufällig jemand hier zur Hand?
Dann kann ich da einfach mein normales Pricing-Skribt drüber laufen lassen, und muss nur noch an den Parametern schrauben.
Zitieren
#4
Kleines Update:
Die Preise sollten nun auch so plus minus hinkommen...
Downloadlink ist der selbst aus dem Ausgangspost.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste