Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Tirol
#11
Zitat:Was gibt es schöneres als ein solches Kompliment, wo man sich eine Menge Gedanken und Arbeit für eine solche Karte investiert. Danke.

Gerne Smile Viel komme ich ja leider nicht zum Spielen, aber das Szenario hat mich einfach zu sehr gereizt Smile Also läuft jetzt wieder Simutrans neben Cubase auf dem Studiorechner Tongue

Zitat:Das ist schon eine sehr große Karte mit sehr vielen Städten, bin mir nicht sicher ob das im fortgeschrittenem Spiel noch ohne Hochleistungsrechner Spaß macht.

Das kann ich schwer beurteilen - bei mir sind auch schon wesentlich grössere Karten (2-3000x2-3000) mit wesentlich mehr Städten (>1000) und Industrien, vielen Fahrzeugen usw. flüssig gelaufen. Da müssten wohl mal mehr Leute testen und schauen, wie ihre Rechner mit den Anforderungen zurechtkommen.

Zitat:Woher hast Du eigentlich die Einwohner- und Positionsdaten für 581 Städte?

Das meiste von Wikipedia. Da stehen bei den Orten meistens oben rechts die Koordinaten und auch Einwohnerzahlen sind recht komplett drinnen. Wobei ich es bei der Karte von den Positionen her auch teilweise recht Daumen x Pi gemacht habe - gerade im falchen Norden hat sich das z.T. als recht knifflig herausgestellt, während man bei den recht hoch detaillierten Talverläufen meistens recht gute Anhaltspunkte hat.

Zitat:Auch wenn ich die Karte noch nicht herunterladen konnte,
Wird wie gesagt heute abend gefixt... bei mir gings, aber ich habe auch das die Benutzerdaten vom ftp-Server fix gespeichert... man soll nicht von sich auf andere schliessen Tongue

Zitat:Flüsse und Seen sollten noch hinzugefügt werden. Im Vorfeld überlegen ob schiffbare Flüsse aus der Realität im Spiel überall sinnvoll erscheinen.

Im Grunde ist die Karte wohl eher als Übungsbeispiel zu sehen. Da ist mir bei der Erstellung schon einiges aufgefallen, was ich bei der nächsten besser machen würde. Also wo bessere Vorbereitung bzw. genaueres Überlegen im Vorhinein über gewisse Anforderungen die Arbeit wesentlich erleichtern würde.
Gerade die Flüsse sind so eine Sache - ursprünglich habe ich mir gedacht, dass es einfacher ist zuerst die Städte reinzubasteln, da ja die Flüsse auch durch die richtigen Städte fliessen sollten. Jetzt müsste ich allerdings die halben Städte wieder abreissen um die Flüsse durchzuschlängeln und die Städte dann wieder vergrössern - ist mir da jetzt fast zuviel Aufwand Smile

Zitat:Es gibt keine Industrien (Absicht?)
Zitat:Gibt es Tourismus-Ziele? (könnte auch man auch im Szenario verwenden)

Gibt es jetzt beides noch nicht - wäre vielleicht auch sinnvoller, wenn diese an ein eventuelles Szenario angepasst wären. Die ganze Karte mit Industrie ausstatten wäre wohl wahrscheinlich wirklich Overkill.

Zitat:Text-Markierungen von Bergnamen und Tälern sind auch wünschenswert.

OK - die bastle ich noch rein. Macht wahrscheinlich wirklich mehr Flair.

Zitat:Szenarienideen
Was ich spannend finden würde (evtl. nicht alles realisierbar):

- kein Flugverkehr: in der Realität gibt es in einigen Städten zwar Flughäfen, allerdings keine Flugverbindungen. Und München - Udine oder St. Gallen - Salzburg als Gelddruckmaschine mit Flugzeugen zu bewältigen ist feig *gg*

- Gleisanlagen dürfen z.B. nur alle 5 (oder 8 oder 10) Tiles Steigung oder Gefälle haben - dürfe auf einigen Passstrecken zu kniffligen aber realistischen Bauprogrammen führen, wo evtl. Seitentäler als Serpentinenausschweifung benutzt werden (wie auf der italienischen Seite Brennerstrecke) oder Gleise halbhoch über der Talsohle geführt werden müssen um am Ende über den Berg zu kommen. Vielleicht das ganze noch kombiert mit maximaler Tunnellänge (wobei man da mit U-Bahnen womöglich ins Gehege kommt)

- Pässe: Arlbergpass (Verbindung St. Anton - Stuben), Brennerpass, Lofer, Scharnitzpass... oder alternativ Verbindungen mit maximaler Streckenlänge (zwingt u.U. auch zu Passbenutzung)

- Taktungsstrecken wie du gemeint hast (z.B. München-Rosenheim-Salzburg, Inntalstrecke, Meran-Mals (Vinschger Bahn))

Also ich denke, dass man da einiges auch ohne Industrien hinbekommen könnte und auch mit Maß und Ziel mit Touristenattraktionen arbeiten kann.

Zitat:Erfahrungswerte von ersten Spielergebnissen - auch ohne Szenario-Script - nach 10 und 20 Jahren können sehr Hilfreich sein um die Machbarkeit von Szenariozielen abzuschätzen

Hab gestern mal ein Spiel angefangen - mal sehen wie schnell und oft ich weiterkomme. Ich werde den Link heut fixen bzw. den Server wechseln, vielleicht könne ja dann auch andere ihre Eindrücke zum Besten geben...
Mit OBSIDIA LIVE in concert:
04.04.2014 - AT - Innsbruck - P.M.K.
??.06.2014 - SI - Ljubljana - Metal Witch Open Air
Zitieren
#12
Ich habe bei T-Com im Mediencenter viel Platz. Wenn es hilft, diese datei zu hosten, stelle ich das gerne zur Verfügung.
Zitieren
#13
So schön die Screenshots (und das Szenario erst) sind - lassen sich bei so großen Screenshots beim nächsten Mal kleine Vorschaubilder einbauen? Ich meine, ich habe sowohl zu Hause als auch im Büro Highspeed-Internet, aber alleine schon der Bildaufbau stört.

Nörgeln auf hohem Niveau, ich weiß. Wink
Drei Dinge gehören zu einem guten Kaffee: erstens Kaffee, zweitens Kaffee und drittens nochmals Kaffee.

Alexandre Dumas
Zitieren
#14
Zu den Szenarioideen:
  • Kein Flugverkehr oder auch nur von zwei drei Städten ist problemlos machbar.
  • Beim Taktzug, wäre die Vorgabe das innerhalb der Stadtgrenzen der Städte A,G,B,C unter Einhaltung der Reihenfolge eine Linie erstellt und getaktet wird. Etwas kniffliger wird es, wenn man kontrollieren will ob der Spieler auch X Personenzüge auf dieser Linie einsetzt. Sollte aber auch machbar sein.
  • Gleisanlagen dürfen z.B. nur alle 5 (oder 8 oder 10) Tiles Steigung oder Gefälle haben. Dies ist momentan nicht möglich. Mal schauen was die Zukunft bringt. Man könnte allerdings alle Fahrpläne verbieten, die mehr als X Höhenunterschied aufweisen. Dann müsste man bei falscher Netzplanung zusätzliche Umsteigepunkte bauen und die Strecke auf zwei Fahrpläne aufteilen.
  • Passlänge. Was genau soll von der Länge beschränkt sein? Hier könnte ich mir vorstellen Gebiete neben den Pässen für Wegebau zu sperren. Dürfte den gleichen Effekt haben.
  • Industrien sind kein muss - bin selber auch eher ein Passagiertransport Fan - aber es gibt viele die unbedingt Industrien am Anfang haben wollen.
  • Ich könnte mir mit den neusten Scriptbefehlen von gestern Abend (Danke Dwachs) auch vorstellen die max. erlaubte Feldanzahl von Tunnelneubauten je Zeiteinheit zu beschränken.
Zitieren
#15
Link ist im ersten Posting ausgebessert - kann wer checken?
Mit OBSIDIA LIVE in concert:
04.04.2014 - AT - Innsbruck - P.M.K.
??.06.2014 - SI - Ljubljana - Metal Witch Open Air
Zitieren
#16
Der Download funktioniert nicht, oder evtl. nur wenn man die Firefox Extension installiert.
Der Download geht erstmal sehr flott bis 10-13% dann gehts nicht weiter, wird noch ein paarmal neu gestartet. Wird aber immer langsamer und weniger.
Zitieren
#17
Bei mir war's ganz kurios - auf 9% hoch und dann wieder auf 8% runter...

Neuer Link im ersten Posting...
Mit OBSIDIA LIVE in concert:
04.04.2014 - AT - Innsbruck - P.M.K.
??.06.2014 - SI - Ljubljana - Metal Witch Open Air
Zitieren
#18
Bei mir war es in 10 Sekunden geladen. Danke!
Zitieren
#19
Danke für das Savegame.
Wieviel Zeit hast Du da investiert?
Zitieren
#20
Zitat:Wieviel Zeit hast Du da investiert?

Schwer zu sagen, da viel neben Studioarbeit nebenbei gemacht ist... alles in allem iwo zwischen 10 und 15 Stunden würd ich sagen...
Mit OBSIDIA LIVE in concert:
04.04.2014 - AT - Innsbruck - P.M.K.
??.06.2014 - SI - Ljubljana - Metal Witch Open Air
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste