Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Fatal Error, Karte nicht mehr zu laden
#21
Man sollte jetzt erstmal definieren, was "fremde" Karten sind:
a.) Karten aus anderen Grafiksets
b.) Karten von anderen Spielern, aber dem selben Grafikset.

Hier geht es wohl um a.), im Prinzip ganz interessant, aber
- wenn man verschiedene Versionen des selben Grafiksets verwendet, bleibt nur noch die aktuell geladene in der Spieleauswahl vorhanden. Aktuelles Beispiel: PAK128.german V0.8 und V0.9. Starte ich mit der V0.9 kann ich dann die gespeicherten Spiele der V0.8 nicht mehr laden
- Grafikset übergreifende Spiele, wie der aktuelle Event sind nicht mehr durchführbar.

Lösung könnte ein zusätzlicher Schalter sein, mit dem ein umschalten möglich wäre. Also Standard ist, das nur die zum Grafikset passenden Savegames angezeigt werden, aber über den Schalter alle vorhandenen Savegames zum laden angeboten werden, egal von welchem Grafikset sie stammen.

Für b.) gibt es eigentlich keine brauchbare Lösung, da erstmal ein absolut einmaliger Marker gesetzt werden müßte, mit dem die Herkunft des Savegames markiert wird. Auf jedem Rechner müßte eine absolut einmalige Kennung erstellt werden, und damit die Savegames gekennzeichnet werden.
Und dann kommen noch die Probleme der Addon's hinzu.

zur Problematik der fehlenden Objekte:
Wäre es machbar, die Objektliste vor dem eigentlichen Laden, einzulesen und mit dem verwendeten Grafikset zu vergleichen?
Wenn alles Ok ist, wird dann das Savegame geladen,
Wenn nicht, wird ein Dialog eingeblendet bei dem man auf einen evtl. Absturz hingewiesen wird, und man dann laden oder abbrechen kann.

zu unvollständig gespeicherten Spielständen:
Es müßte im Prinzip eine überprüfung schon direkt nach dem speichern statt finden, ob das Savegame vollständig ist, falls nicht, der Speichervorgang wiederholt werden. Evtl. auch abschaltbar, kann dann jeder für sich entscheiden.
Beim laden des Savegame ist es ja zu spät, der Spielestand ist schon hinüber. Da kann man nur mit viel Aufwand den Absturz verhindern, falls überhaupt.
Besser wäre es schon beim speichern, sicherzustellen das der Spielstand Ok ist.
Zitieren
#22
The Transporter,'index.php?page=Thread&postID=111833#post111833 schrieb:Man sollte jetzt erstmal definieren, was "fremde" Karten sind:
a.) Karten aus anderen Grafiksets
b.) Karten von anderen Spielern, aber dem selben Grafikset.

Hier geht es wohl um a.), im Prinzip ganz interessant, aber
- wenn man verschiedene Versionen des selben Grafiksets verwendet, bleibt nur noch die aktuell geladene in der Spieleauswahl vorhanden. Aktuelles Beispiel: PAK128.german V0.8 und V0.9. Starte ich mit der V0.9 kann ich dann die gespeicherten Spiele der V0.8 nicht mehr laden
- Grafikset übergreifende Spiele, wie der aktuelle Event sind nicht mehr durchführbar.
....

Steht weiter oben, das mit 'fremden Karten' fremde Grafiksets gemeint sind.

Man kann nach wie vor jede Karte per Startkommando laden.

Daher ist das automatische Laden eigentlich doppelt gemoppelt, weil man das schon lange per Startoption hatte. Aber keiner hats halt genutzt.

Einziger Unterschied ist, das die Fensterpossitionen mit gespeichert werden beim automatischen Speichern/Laden.

Zitat:10) load a game and do not show the initial window

simutrans -load mygame.sve

If you use -pause, then the loaded game will be paused. Same would
happen as a server when using the pause without connections feature.

Und auch Setübergreifend geht dann noch, man muss dann halt nur vorher für jedes Set die Karte abspeichern.

Und wenn man nur den Setnamen als Kriterium heranzieht, werden auch Karten von verschiedenen Versionen des Sets angezeigt.

Alternativ kann man das auch über eine eigene pak-Datei festlegen, wo eben dann nur der Setname hinterlegt wird.


Andere Möglichkeit, ein Button der dann alle Sve-Dateien anzeigt.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste