Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Realsitische Karte von Deutschland mit richtigen Bergen mit Doppelten Höhenstufen
#1
Ich bastel an einer Deutschland - Karte mit richtigen Bergen.

Frage an die Runde: hat noch wer, außer mir, Interesse an so einer Karte.

Das ist mir auch recht gut gelungen, hat aber auch üble Schwächen. Die Karte ist sehr groß. Das ist notwendig damit in den Tälern genug Platz ist und die Flanken der recht hohen Berge noch machbar bleiben.  Nach dem Laden des Spiels ist Simutrans über 9 Gigabyte groß im Speicher. Die Save Datei selbst ist nur 40 MByte. Das Spiel läuft recht flott, nur das Drehen der Karte braucht viel Geduld. Das liegt daran dass Simutrans tatsächlich die Karte im Speicher dreht. 9 GB mal eben im Speicher verschieben das dauert. Aufgrund der Größe wird die Karte nur in die 64bit Version vom Programm ladbar sein.

Der Screenshot zeigt die Eisenbahn zwischen Mittenwald und Innsbruck, auch Nordkettenbahn oder Karwendelbahn genannt.
https://de.wikipedia.org/wiki/Mittenwaldbahn
Bei mir ist die Stecke zweigleisig im original nur eingleisig.
Schwierig war der Bau des langen Tunnels in der Martinswand. Ich wollte den Tunnel eigentlich vermeiden, jedoch wie in echt ging es nicht anders.


Die Grafik der Steilwände müsste ich noch gefälliger pixeln.
[Bild: Berge1.png]


[Bild: berge2.png]

[Bild: berge3.png]

[Bild: berge4.png]
Zitieren
#2
*hm* So wie ich das sehe gibt es bei :

Zitat:Obj=ground
Name=Basement
Image[0][0]=-
Image[1][0]=ls-brickslope.0.1

und

Zitat:Obj=ground
Name=Slopes
Image[0][0]=-
Image[1][0]=ls-slope.0.1

keine Klimazonen und keine Jahreszeiten (Schneefall)
damit wird es schwierig gefälligere Felswände an die Berge zu pixeln.

---

ps: Jahreszeiten -> Frühling (Blumen) Herbst -> Laubfall usw. wären bei den

Zitat:Obj=ground
Name=ClimateTexture

auch keine dumme Idee.
Das wäre eine kleine Änderung mit großer Wirkung
Zitieren
#3
Hast du die Berge von Hand aufgeschüttet oder gibt es jetzt slopes nach dem Laden von Karten (sollte ja eigentlich nicht passieren).

Mit dem Masstäben bis du dann auch beim Original, sprich der Zug ist dann eine Viertelstunde in echt untewegs?
Zitieren
#4
Die Höhendaten sind von der NASA. Ich hab das Programm so befummelt, dass diese weitgehend unverändert geladen werden. Das Orignal schüttet ja die Täler zu und wenn man das umdreht dann werden die Berge zu Schallplattenrillen, aber mit Aufschüttungen, oder eigentlich Felswänden wie sie in der Natur üblich sind, wird es ganz passabel.

Dabei hab ich entdeckt dass ich meine alte Berufskrankheit immer noch habe. Ich hab seit 30 Jahre eine  C / C++ Allergie. Ich bekomme da immer ein rotes Gesicht, Schwellungen am Hals und die Zähne knirschen.

Zur Fahrzeit:
57 Minuten in echt.
Im Spiel 7 Minuten Spielerzeit bei Normalgeschwindigkeit.
In Spielzeit pak128.german 7 Tage

Der Zug eine E52 mit 11 Schnellzugwagen fährt 90 km/h spürt aber die Steigungen deutlich.
Zitieren
#5
(22-04-2019, Monday-14:15:37 )makie schrieb: Frage an die Runde: hat noch wer, außer mir, Interesse an so einer Karte.

Naja, mir persönlich ist die Karte etwas zu klein. Unter 15.000 x 15.000 brauchst du mir nicht kommen.

Spass bei Seite. An vorbildlichen Karten besteht immer Interesse, aber das Ganze ist schon gigantisch. Ich persönlich habe mit einer testweise vervierfachten Europakarte (1796 x 2162) meine Grenzen bereits überschritten - sowohl was Zeit als auch Umfang betrifft. Trotzdem verfolge ich das hier gerne weiter und staune mitunter stumm vor mich hin.

Läuft so eine riesen Karte eigentlich im Netzwerk problemlos? Dann wäre das vlt mal ein Projekt. Wir vom 192.comic hatten vor ein paar Jahren immer mal Probleme mit "großen" Karten.
Zitieren
#6
(23-04-2019, Tuesday-14:38:52 )PappeTeeMaster schrieb: Läuft so eine riesen Karte eigentlich im Netzwerk problemlos?

Von Netz Spiel hab ich keine Ahnung, schon weil Netzwerkspiel bei mir nicht geht. Simutrans ist nicht Proxy fähig und meine Rechner stehen in einem abgeschotteten Netzwerk.
Wenn aber eine Karte schon lokal nur noch mit ach und hängen läuft, dann wird das mit Multiplayern nix mehr.
(23-04-2019, Tuesday-14:38:52 )PappeTeeMaster schrieb: Naja, mir persönlich ist die Karte etwas zu klein. Unter 15.000 x 15.000 brauchst du mir nicht kommen.
Die Größe eine Karte hängt weniger an der Anzahl der Kacheln, als an dem was auf einer Karte drauf ist.

Wenn ich mit pak128.german in normal Einstellungen eine Karte 12000 x 12000 erstelle und starte, dann läuft die Karte nicht. Weil da Millionen von Bäumen und hunderttausende von Zugvögel und Zeppelinen erstellt werden. Alleine das bewegen der Zugvögel zwingt die CPU in die Knie.

Auf der anderen Seite, (so weit bin ich mit der neuen Karte noch nicht). Es werden genau so viel Städte und Fabriken auf der Karte stehen wie auf der alten kleineren, die im Pak als Scenario dabei ist. Nur der Platz zwischen den Städten wird größer sein und die Züge länger dazwischen unterwegs sein.
Zitieren
#7
Moin! Das sieht ja genial aus!

@PTM Ich würde es vieleicht mal testen, ich habe bei Cruzer permanent einen server gemietet.

@Makie Hast du das alles in handarbeit erstellt? Eine Solche Karte der schweiz würde ich extrem gerne in einem netzwerkspiel testen. (möglichst gross natürlich, und ohne Bäume etc). Wär sowas machbar?

Zitieren
#8
(25-04-2019, Thursday-13:04:13 )Citarofahrer schrieb: @Makie Hast du das alles in handarbeit erstellt? Eine Solche Karte der schweiz würde ich extrem gerne in einem netzwerkspiel testen. (möglichst gross natürlich, und ohne Bäume etc). Wär sowas machbar?

Keine Handarbeit, es ist eine modifizierte  Höhenkarten Ladefunktion von Simutrans.

Die Schweiz hab ich zu einem guten Teil mit drauf. Das liegt am rechteckigen Zuschnitt und den westlichen Auskragungen Saarland, Aachen und Rhein zur Nordsee Kanal über Arnheim und Zwolle (den ich dringen im Spiel für Schiffsverbindungen brauche). Auch das Scenario der vs 1.0 hat  bis Genf eigentlich alles drauf.

Die Frage wäre, für welches pak?
Wie steht es mit Doppelten Höhenstufen in diesem pak? Das ist nämlich in Gutteil des Tricks.

Das große Problem an dem ich derzeit knoble sind die Flüsse und Seen. Die Nasa Höhendaten sind nicht Deckungsgleich mit Google Map und anderen Karten. Da ist auf jeden Fall Handarbeit angesagt.

Im Prinzip kann ich meine Karte auch auf die Schweiz zuschneiden und laden. Flüsse und Seen musst du dann selber einzeichnen. Wobei die Schweiz ohne Basel und Mailand verkehrstechnisch eher mager ist. Erst die Schweiz als Transitland ist wirklich interessant.
Zitieren
#9
Mir ginge es hauptsächlich um das pak192.comic. Natürlich ist der internationale verkehr wichtig, also wäre milano und Domodossola schon wichtig. Basel gehört Btw eh Zur Schweiz ;-)

Zitieren
#10
P192.comic hat halbe statt doppelter Höhen. Spielerisch kaum ein Unterschied, abgesehen davon, dass Schmalspurbahnen auch die steileren Hänge hochkommt. Optisch wirds aber nie so sehr nach Berg aussehen.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste